Eine bewusste Lebensweise mit gesunder Ernährung und gezieltem Training verspricht eine definierte, sportliche Körperform. Doch manchmal lässt sich der Körper nicht wie gedacht modellieren: Sowohl Frauen als auch Männer leiden unter hartnäckigen Fettpölsterchen, die weder mit einer strengen Diät noch viel Ausdauersport oder speziellen Übungen verschwinden.

Die Problemzonen haben ganz unterschiedliche Ursachen. Den weit verbreiteten Bierbauch bildet der männliche Körper zwar häufig aufgrund von mangelnder Bewegung und schlechten Ernährungsgewohnheiten, doch auch die im Alter abnehmende Produktion an Testosteron und Adrenalin führt zur vermehrten Einlagerung von Fett. Auch bei Frauen verlangsamt sich nach den Wechseljahren der Stoffwechsel, was häufig zu einer erhöhten Einspeicherung von Fettgewebe führt. Besonders Problemzonen am Bauch, den Oberarmen oder auch den Oberschenkeln sind typisch bei Frauen im fortgeschrittenen Alter. Selbstbewusstsein und Wohlbefinden können dadurch stark beeinträchtigt werden.

Sie treiben Sport, haben Normalgewicht und leiden trotzdem unter Fettdepots an Bauch, Hüfte, Oberschenkeln oder einem Doppelkinn? Die Verteilung der Fettzellen ist eine Frage der Genetik. Manche Menschen tendieren dazu, Fettgewebe an den Waden anzusammeln, andere eher an den Oberarmen. Diese diätresistenten Fettdepots loszuwerden stellt für die betroffene Person oft eine große Herausforderung dar. Wenn nach strenger Diät und viel schweißtreibendem Sport keine wirkliche Verbesserung in Sicht ist, klagen Betroffene, sich umsonst „gequält“ zu haben.

Stören auch Ihre Silhouette lästige Fettpölsterchen, die Sie gerne loswerden würden? Dann kann eine Fettabsaugung in der Clinic im Centrum Eferding / Ordination Dr. Hillisch der Weg zu einem wohlgeformten Körper sein. Dr. Andreas Hillisch, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie behandelt Sie individuell mit innovativen Techniken der Liposuktion. Neben dem klassischen TAL-Verfahren können die Vibrationsmethode sowie eine Laserlipolyse eingesetzt werden. Der Vorteil dieser hochmodernen Methoden: Die Haut passt sich der neuen Gewebeform besser an, da sie zugleich gestrafft wird!

In einem persönlichen Beratungsgespräch nimmt sich Facharzt Dr. Hillisch ausreichend Zeit für eine individuelle Beratung. Sie erhalten ausführliche Informationen zu Ihren Möglichkeiten und Grenzen der Fettabsaugung. Nehmen Sie gerne telefonisch, per E-Mail oder persönlich vor Ort Kontakt zu unserem freundlichen Team in Eferding auf. Sie sind herzlich willkommen!

Die Behandlungsbereiche einer Fettabsaugung

Die Fettabsaugung gehört neben der Brustvergrößerung und Nasenkorrektur zu den beliebtesten Eingriffen der Plastischen Chirurgie. Sie fragen sich, wieso sich so viele Menschen zu einer operativen Fettreduktion entscheiden und nicht einfach eine Diät durchführen? Die berühmten Reiterhosen, „Winkearme“, ein fülliges Gesicht oder auch ein vorgewölbter Bauch sind nicht immer nur eine Frage von mangelnder Disziplin. Mit dem Alterungsprozess verlangsamen sich Stoffwechsel und Zellteilung, wodurch Haut und Bindegewebe erschlaffen und der Fettanteil des Körpers zunimmt. Cellulite bleibt insbesondere bei Frauen nicht aus. Auch bei Männern schreitet dieser Prozess mit den Jahren voran: Ein hervorstehender Bauch oder ein Doppelkinn können ein sonst durchaus schlankes Erscheinungsbild beeinträchtigen und die Person unproportioniert wirken lassen.

Auch nach einer Schwangerschaft kann es sein, dass die „Babypfunde“ einfach nicht wieder ganz verschwinden wollen. Eine Fettabsaugung kann in diesem Fall das Ergebnis der Abnahme unterstützen und hervorheben.

Darüber hinaus eignet sich die Fettabsaugung auch bei Männern mit einer Fettbrust (Pseudo-Gynäkomastie).

Sonderfall: Das Lipödem

Eine besondere Anwendung findet die Fettabsaugung im Falle von erkranktem Fettgewebe. Das so genannte Lipödem betrifft ausschließlich Frauen. Seine Ursache ist eine ungünstige genetische Veranlagung. Die Fettzellen an Beinen, Bauch und den Oberarmen nehmen stetig an Volumen zu. Die Extremitäten sind zudem mit starken Dellen überseht und haben Wassereinlagerungen, was für Schmerzen und Spannungsgefühle sorgt. Zur konservativen Behandlung werden Lymphdrainagen und Kompressionswäsche zur Verbesserung eingesetzt, was jedoch keine Heilung verspricht. Nur eine Fettabsaugung kann die Anzahl der Fettzellen zuverlässig und nachhaltig reduzieren, die Beschwerden lindern und zu einem ästhetischeren Erscheinungsbild beitragen.

Da in einer Liposuktion maximal vier bis fünf Liter Fett abgesaugt werden können, sind für einen langzeitigen Effekt gegebenenfalls mehrere Sitzungen notwendig. In einer persönlichen Besprechung werden Sie von unseren Spezialisten vor Ort in Eferding über die möglichen Therapien informiert.

Die Tumeszenz-Technik – die Basis der Liposuktion

Die Plastische Chirurgie kennt mehrere zuverlässige Methoden, um Fett möglichst präzise und schonend abzusaugen. Eines haben alle Liposuktionen gemeinsam: Sie basieren auf der Tumeszenz-Technik (TAL).

Bei der TAL wird zunächst eine Kochsalzlösung in das zu behandelnde Fettgewebe injiziert. Die Zusammensetzung besteht aus sterilem Wasser, Adrenalin, Betäubungsmittel und Kortisol. Nach der Injektion dauert es 30 Minuten, bis sich die Fettzellen mit der Tumeszenz-Lösung vollgesaugt haben, aufquellen und sich aus dem umgebenden Gewebe lösen. Über kleine Hautschnitte werden feine Absaugkanülen in das Fettgewebe eingeführt, welches dann durch ein Unterdruckverfahren entfernt wird.

Mit der TAL können unter Schonung von Blutgefäßen und Nervenbahnen in einem Eingriff auch größere Mengen Fett entfernt werden. In Ihrem persönlichen Beratungsgespräch erhalten Sie alle relevanten Informationen zu der Tumeszenz-Technik sowie anderen Methoden der Fettabsaugung.

Weniger Fett und straffe Haut – die Vibrationstechnik (PAL)

Mithilfe der Vibrationstechnik wird nicht nur Fettgewebe entfernt, sondern zugleich eine hautschrumpfende Wirkung erzielt. Dies ist besonders bei einer schlechten Hautqualität oder Cellulite-Neigung ein Vorteil.

Die PAL-Methode der Liposuktion basiert auf der Tumeszenz-Technik. Auch bei dieser Fettabsaugung wird zunächst Tumeszenz-Lösung injiziert. Nachdem die Körperstelle betäubt und das Fettgewebe aufgeschwemmt ist, wird eine feine Kanüle eingeführt. Diese schwingt elektronisch gesteuert und rüttelt so die Zellen schonend aus dem umliegenden Gewebe.

Um ein erfolgreiches Ergebnis mit der Vibrationstechnik zu erreichen, muss der Chirurg sehr präzise mit der Absaugkanüle umgehen. Durch die Vibration besteht die Möglichkeit, dass der Operateur nicht bemerkt, wenn sich die Kanüle außerhalb des Fettgewebes befindet. Um Risiken für Verletzungen zu vermeiden, sollten Sie diese Form der Liposuktion lediglich von einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wie Dr. Hillisch durchführen lassen.

Mit Laser zum Erfolg – die Laserlipolyse

Mithilfe einer Laserlipolyse schmilzt Fettgewebe in einem kurzen Eingriff gewissermaßen einfach dahin. Da Laser zugleich die Kollagenfasern des Bindegewebes schrumpft, hat die Laserlipolyse zugleich einen straffenden Effekt auf Haut und Gewebe.

Wie funktioniert eine Laserlipolyse? Nach Injektion der Tumeszenz-Lösung werden durch kleine Hautschnitte feine Kanülen eingeführt. Diese Kanülen sind mit einer Laser-Sonde versehen. Die Laser-Strahlen geben Wärmeenergie an das Gewebe ab, wodurch sich die Lipide in den Zellen verflüssigen. Die Laserlipolyse bringt das Fett also regelrecht zum Schmelzen. Je nach Menge der kondensierten Fettzellen kann der Körper das frei gewordene Fett selbstständig abbauen. Sollte dies nicht der Fall sein, wird eine klassische Absaugung vorgenommen.

Vorteil der Laserlipolyse: Durch die unterschiedlichen Wellenlängen der Laser-Strahlen festigen sich die unteren Hautschichten, sodass Cellulite sichtbar verbessert werden kann. Gleichzeitig beugt der Einsatz von Lasern der Neubildung von Dellen und Hauterschlaffungen vor.

Sie haben Interesse an einer Laserlipolyse? Wenden Sie sich gerne an unseren Facharzt Dr. Hillisch, um Ihre Möglichkeiten einer Laser-assistierten Fettabsaugung zu erfahren.

Weniger Fett, weniger Falten, mehr Brust: die Eigenfettmethode

Sie haben nicht nur störende Fetteinlagerungen, sondern es macht sich auch der Alterungsprozess im Gesicht bemerkbar? Tiefe Falten oder eingefallene Wangen lassen Sie älter aussehen, als Sie sich fühlen? Bei einer Faltenbehandlung mit der Eigenfettmethode werden Falten und herabgesunkene Gesichtspartien hervorragend aufgefüllt und modelliert. Das bei der Liposuktion entnommene Fettgewebe wird gereinigt, zentrifugiert und anschließend für eine Faltenbehandlung eingesetzt. Das Gel aus Eigenfett kann entweder direkt eingesetzt oder erst eingefroren werden.

Sie wünschen sich eine voluminösere Brust, die ganz natürlich wirkt? Eigenfett ist eine risikoarme Alternative zu Implantaten und führt zu einer natürlichen, dezenten Brustvergrößerung oder Bruststraffung. Ganz ohne Skalpell wird so eine Brustvergrößerung um eine halbe Körbchengröße erzielt. Da 80 % der Fettzellen in das vorhandene Gewebe einwachsen, verspricht die Behandlung einen langfristigen Effekt. Auch Brust-Asymmetrien können hervorragend mit dieser Methode korrigiert werden. Im Gegensatz zu einer Operation in Vollnarkose sind die Risiken und Nebenwirkungen deutlich minimiert. Unverträglichkeiten und Allergien können aufgrund der körpereigenen Herkunft von Eigenfett quasi ausgeschlossen werden.

Wie verläuft ein Beratungsgespräch?

Nach einer Behandlung bei Clinic im Centrum sollen Sie mit dem Ergebnis zufrieden sein und sich im Idealfall in Ihrem Selbstbewusstsein bestärkt fühlen. Egal ob Brustvergrößerung, Brustverkleinerung, Nasenkorrektur oder eine Fettabsaugung – um eine wunschgemäße Behandlung durchführen zu können, findet zuvor immer ein persönliches Beratungsgespräch statt. Ihr Arzt wird Ihnen dabei detaillierte Informationen zu den Methoden einer Liposuktion, der Anästhesie, der Vor- und Nachsorge und natürlich auch den Risiken und Kosten geben. Für die Beratung sollten Sie ca. eine Stunde einplanen.

Die Wahl einer geeigneten Methode findet auf der Basis einer Untersuchung statt. Erst nachdem die Ursachen der Fettpolster und die gesundheitlichen Voraussetzungen des Patienten festgestellt wurden, können alle weiteren Behandlungsinhalte geplant werden. Auch die genauen Kosten lassen sich nach diesem Schritt ermitteln.

Sie selbst sollten Ihren Arzt unbedingt über Allergien und Unverträglichkeiten, Erkrankungen und Medikamente, die Sie einnehmen müssen, in Kenntnis setzen. Auch wenn Sie bereits zuvor operiert wurden, sollten Sie dies Ihrem Chirurgen mitteilen.

Welche Veränderungen wünschen Sie sich durch eine Fettabsaugung? Was stört Sie an Ihrer Körperform? Inwiefern könnte eine Liposuktion Ihr Wohlbefinden positiv beeinflussen? Vor dem Beratungsgespräch sollten Sie bereits Ihre Motivation für die Fettabsaugung vor Augen haben. Nur wenn Ihr Arzt weiß, was Sie sich durch die Operation erhoffen, können Sie gemeinsam ein genaues Ziel definieren.

Sehen Sie die Beratung auch als perfekte Gelegenheit, Dr. Hillisch, sein Team und die Räumlichkeiten unserer Ordination Eferding kennenzulernen.

Für den Entscheidungsprozess nehmen Sie sich nach der Beratung bitte mindestens zwei Wochen Zeit. Sie sollten alle relevanten Aspekte der Operation bedenken und auch mögliche Risiken und Nebenwirkungen in Ihre Entscheidung einbeziehen. Sie haben noch offene Fragen zu dem Eingriff? Keine Sorge, unser freundliches Team steht Ihnen gerne telefonisch, per E-Mail und persönlich vor Ort in Eferding zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in Kontakt treten und einen individuellen Beratungstermin vereinbaren!

Risiken und mögliche Komplikationen

Bei Clinic im Centrum wird eine Fettabsaugung nach Ihren Vorstellungen und Voraussetzungen detailliert geplant. Der Routineeingriff wird in unserer Ordination Eferding ausschließlich von Dr. Hillisch, dem langerfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, persönlich durchgeführt. Obgleich eine Fettabsaugung ambulant in Lokalanästhesie durchgeführt wird, stellt die Operation durchaus eine gewisse Belastung für den Organismus dar. Um die Risiken und Nebenwirkungen der Liposuktion so gering wie möglich zu halten, gelten an allen Clinic im Centrum-Standorten hohe Qualitätsstandards. Dennoch sollten Sie natürlich über mögliche Komplikationen aufgeklärt sein.

Wenn der Heilungsprozess gut verläuft, sind Patienten drei bis vier Tage nach der Operation wieder arbeits- und gesellschaftsfähig. Trotzdem sollten Sie sich auch danach an die Anweisungen zur Nachsorge halten und erst nach vier bis sechs Wochen wieder sportlichen Aktivitäten nachgehen.

Viele Patienten vergleichen die leichten Schmerzen nach der Fettabsaugung mit einem Muskelkater. Falls Sie möchten, können Sie ein Schmerzmittel einnehmen – aber nur Präparate, die Ihnen Ihr Arzt empfohlen hat (niemals Aspirin)!

Schwellungen, Blutergüsse sowie ein gewisses Spannungsgefühl sind völlig normal und klingen in den ersten Wochen selbstständig ab. Die fast unumgängliche Verletzung kleiner Nervenäste kann zu Sensibilitätsstörungen führen. Auch diese verschwinden mit der Zeit in der Regel von selbst.

Da sich die Tumeszenz-Lösung nach dem Eingriff zu einem Teil noch im Körper befindet und erst nach ca. drei Tagen über die Nieren ausgeschieden wird, kann während der ersten 36 Stunden Restflüssigkeit aus der Haut der behandelten Körperstelle treten.

In sehr seltenen Fällen können Blutungen, Wundheilungsstörungen, Verklebungen von Haut und Muskulatur sowie Infektionen auftreten. Diesen Komplikationen kann mit einer vorschriftsgerechten Vor- und Nachsorge und dem Wahrnehmen aller Kontrolltermine vorgebeugt werden.

Bei der persönlichen Beratung wird Ihnen Dr. Hillisch genaue Informationen zu den spezifischen Risiken und Nebenwirkungen geben, die bei Ihnen wahrscheinlich sind.

Die Kosten einer Fettabsaugung

Ihre individuelle Behandlung liegt uns bei Clinic im Centrum besonders am Herzen. Unsere Fachärzte planen dementsprechend jeden operativen Eingriff nach Ihren Vorstellungen sowie Ihren gesundheitlichen Voraussetzungen – so auch die Fettabsaugung.

Die Preise der Fettabsaugung bewegen sich zwischen 3.500 € und 10.000 €, wobei der Behandlungsbereich und die Wahl der Methode ausschlaggebend sind. Zudem sind in den Kosten die Anästhesie sowie die Nachsorgetermine einbegriffen. Erst nach einer Untersuchung und einer ausführlichen Besprechung kann Ihnen Dr. Hillisch einen Kostenvoranschlag erstellen. Treten Sie gerne mit unseren Spezialisten in Eferding in Kontakt, um mehr zum Thema Kosten zu erfahren.

Mit Sicherheit perfekt in Form

Eine Fettabsaugung kann Ihr Weg zu mehr Wohlbefinden und einem Gewinn an Lebensqualität sein! Doch warum sollten Sie zu uns kommen? Die Clinic im Centrum Eferding gehört zu den Standorten des Premiumanbieters für Plastische und Ästhetische Chirurgie Clinic im Centrum. Unsere Devise lautet: Ihre Gesundheit und Sicherheit stehen an erster Stelle! Ob Fettabsaugung, Brustvergrößerung, Brustverkleinerung oder Nasenkorrektur - durch hohe medizinische Standards gewährleisten wir Behandlungen in optimaler Qualität. Der langjährig erfahrene Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie Dr. Andreas Hillisch berät und behandelt Sie herzlich, feinfühlig und mit Verständnis für Ihre Problemzonen.

Wir freuen uns, wenn Sie einen Beratungstermin vereinbaren und unser Team in Eferding persönlich kennenlernen. Bei Fragen sind wir jederzeit für Sie da! 

Kostenlose Terminanfrage

Quickfacts

  • OP-Dauer: 1-4 Stunden, je nach Regionen
  • Narkose: Vollnarkose oder Dämmerschlaf mit örtlicher Betäubung
  • Nachbehandlung: 3-6 Wochen Tragen eines Kompressionsmieders
  • Aufenthalt: Gegebenenfalls ambulant durchführbar, max. jedoch 1 Tag

Weitere Informationen zum Thema Fettabsaugung

Dr. med. Andreas Hillisch

Dr. med. Andreas Hillisch

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Vita

Eferding bei Wels

Dr. Hillisch Haut & Plastische Chirurgie

  • Unterer Graben 4
  • 4070  Eferding
  • Österreich
Beratungstermin vereinbaren
Eferding bei Wels

Eferding bei Wels

Dr. Hillisch Haut & Plastische Chirurgie

Zum Standort

Impressionen

Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.