Freude, Trauer, Wut und Konzentration – tagtäglich empfinden wir eine Vielzahl an Emotionen. Unsere Mimik verrät unserem Gegenüber, wie wir uns fühlen, beeinflusst jedoch auch unser Erscheinungsbild: Während Lachfalten an Augen und Mund sympathisch wirken, können uns tiefe Stirnfalten oder eine Zornesfalte deutlich älter aussehen lassen. Falten sind dabei nicht immer eine Frage des Alters: Von mimischen Falten sind oftmals schon Menschen Mitte 20 betroffen.

Neben mimischen Falten gibt es sogenannte statische Falten. Im Zuge des Alterungsprozesses nimmt die Produktion von Elastin, Hyaluronsäure und Kollagen in der Haut ab. Die Hautzellen teilen sich seltener. Die Folgen sind statische Falten, Volumenverluste und Erschlaffungen der Haut.

Die Dermatologie wirbt mit zahlreichen Anti-Aging-Produkten, die der Haut die fehlenden Bausteine zurückzugeben sollen. Leider wirken sie in der Regel nur oberflächlich: Die tieferen Hautschichten, in denen sich die Falten bilden, werden nicht erreicht. Folgend bleibt auch der Verjüngungseffekt aus.

Wenn Sie ernsthaft etwas gegen die Zeichen der Zeit unternehmen wollen, dann hilft nur eine Faltenbehandlung weiter. Die Clinic im Centrum Götzis / Vorarlberg / Ordinationsgemeinschaft am Kumma bietet dafür Behandlungen mit unterschiedlichen Methoden an. Ob Botox®, Eigenfett, Hyaluronsäure oder ein Vampir-Lift mit Eigenblut – die Ordination in Götzis kennt für jeden Hauttyp eine geeignete Lösung. Dr. Rajmond Pikula, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, verfügt in der Behandlung von Falten über langjährige Erfahrung und berät Sie mit absoluter Professionalität.

Lassen Sie sich gerne in einem persönlichen Gespräch über Ihre Möglichkeiten einer Faltenbehandlung informieren. Nehmen Sie dazu einfach telefonisch oder per E-Mail mit unserem Team in Götzis Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin für eine unverbindliche Beratung.

Botox®, der Mimikfalten-Killer

Krähenfüße an den Augen, strenge Nasolabialfalten und Sorgenfalten entstehen meist aufgrund der Mimik. Diese gräbt sich über die Jahre hinweg in die Haut ein und hinterlässt entsprechende Linien. Je nachdem, wie ausgeprägt die individuelle Mimik ist, kann diese Art von Falten bereits in jüngeren Jahren auftreten. Sobald aus den Fältchen richtige Falten werden, die die betroffene Person erschöpft und alt wirken lassen, entscheiden sich viele für eine Faltenbehandlung mit Botox®.

Die Faltenunterspritzung mit Botox® wird bereits seit vielen Jahren im Fachbereich Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt. Viele Patienten unserer Ordination begegnen der Behandlung mit Respekt, denn fast jeder kennt die Bilder von Prominenten, die es mit Botox® deutlich übertrieben haben. Doch keine Sorge – in der Clinic im Centrum Götzis dosieren wir das Produkt ganz behutsam und achten darauf, dass wir zwar Ihre Falten entfernen, Ihr natürlicher, lebendiger Gesichtsausdruck aber erhalten bleibt. Dr. Pikula verfügt über ein umfangreiches anatomisches Wissen, sodass er sehr genau weiß, wie Muskeln und Haut zusammenspielen. So kann er genau einschätzen, welche Menge Botox® bei der Behandlung benötigt wird und welche Muskeln angesprochen werden müssen.

Was passiert bei der Behandlung mit Botox® im Körper? Der Wirkstoff Botulinumtoxin A wird eingesetzt, um die faltenauslösenden Gesichtsmuskeln zu entspannen. Durch die Injektion wird an den Synapsen der Nervenenden die Ausschüttung des Neurotransmitters Acetylcholin verhindert. Acetylcholin fungiert als Informationsträger zwischen Nerv und Muskel. Ohne die Freigabe des Botenstoffes erfolgt keine Muskelkontraktion. Der Muskel lässt sich nicht mehr bewegen, die Haut glättet sich.

Die Wirkung von Botox® setzt nach rund 72 Stunden voll ein und hält etwa sechs Monate an. Eine Wiederholung der Faltenbehandlung ist jederzeit möglich, da Botulinumtoxin A vom Organismus vollständig abgebaut wird, ohne ihn dabei zu schädigen.

Hyaluronsäure, der beliebteste Filler

 

Kleine Knitterfältchen an Wangen oder der Oberlippe mindern Ihre Ausstrahlung? Volumenverluste lassen Ihre Wangen eingefallen wirken? Nasolabial- und Marionettenfalten verleihen Ihnen einen traurigen und strengen Gesichtsausdruck? In diesem Fall ist eine Behandlung mit Hyaluronsäure der sichere Weg zu einem frischen, jugendlichen Teint. Hyaluronsäure ist ein langbewährter Filler zur Faltenunterspritzung und bekannt für seine sehr gute Verträglichkeit. Der körpereigene Baustein gehört zu den Interzellularsubstanzen und dient in der Haut als Feuchtigkeitsspeicher. Da die Hyaluronsäure-Produktion im Zuge des Alterungsprozesses abnimmt, wird die Haut immer dünner, trockener und sensibler. 

Für den Einsatz in der Plastischen Chirurgie wird Hyaluronsäure biosynthetisch hergestellt. Auf dem Markt ist eine breite Produktpalette „weicher“ und „harter“ Hyaluronsäuren verfügbar. Weiche, weniger dicht vernetzte Hyaluronsäure ist besonders geschmeidig und dient für Behandlungen von Knitterfältchen und großflächigen Volumenverlusten. Härtere Hyaluronsäure eignet sich bei sehr tief eingegrabenen Falten sowie dazu, dem Gesicht mehr Kontur zu verleihen – beispielsweise bei einer Lippen-, Kinn- oder Nasenkorrektur.

Mit Hyaluronsäure lassen sich Falten sofort entfernen. Da Hyaluronsäure jedoch vom Körper wieder abgebaut wird, schwindet der verjüngende Effekt nach etwa vier bis sechs Monaten. Die Haltbarkeit variiert von Patient zu Patient und wird unter anderem vom persönlichen Stoffwechsel beeinflusst.

Eine Hyaluronsäure-Behandlung könnte etwas für Sie sein? Dann treten Sie gerne telefonisch, per E-Mail oder persönlich mit unserem freundlichen Team in Götzis in Kontakt, um einen unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren.

Das Lipofilling oder: Unliebsame Fettpölsterchen können auch nützlich sein!

Volumenverluste, tiefe Nasolabial- und Marionettenfalten sowie Augenringe beeinträchtigen Ihr Aussehen? Eine Faltenbehandlung mit synthetisch erzeugten Substanzen wie Hyaluronsäure ist dennoch nichts für Sie? Dann könnte das Lipofilling, also die Faltenbehandlung mit Eigenfett, interessant für Sie sein. Eigenfett ist ein hervorragender Filler, der ein dauerhaftes Ergebnis erzeugt und dabei ausgezeichnet verträglich ist. Bisweilen ist das Lipofilling sogar in der Lage, ein Facelift zu ersetzen.

Bevor die Faltenbehandlung mit Eigenfett starten kann, muss der körpereigene Filler erst einmal erzeugt werden. Dazu wird zunächst eine Fettabsaugung durchgeführt – in der Regel eine Wasserstrahl-assistierte Liposuktion (WAL). Voraussetzung für das Lipofilling ist damit, dass Sie ausreichend Fettreserven beispielsweise an Bauch, Hüfte oder Oberschenkeln haben.

Für die weiterführende Faltenbehandlung muss das abgesaugte Fett zentrifugiert und gereinigt werden. Es entsteht ein gelartiges Produkt aus Eigenfetttröpfchen, das mit feinen Kanülen direkt in Falten oder eingefallene Bereiche injiziert wird.  Da ca. 80% der Fettzellen im umgebenden Gewebe anwachsen, hat die Methode einen dauerhaften Effekt.

In einem persönlichen Beratungsgespräch werden Sie von Dr. Pikula alle wichtigen Informationen rund um Behandlungen mit Eigenfett erhalten.

Faltenbehandlung mit Eigenblut – Elixier der Jugendlichkeit

Blut dient Vampiren in alten Sagen als lebenserhaltender Jungbrunnen. In diesen Märchen steckt tatsächlich ein Stückchen Wahrheit: Eigenblut kann Falten beseitigen und den Teint nachhaltig erfrischen. Deshalb heißt die Faltenbehandlung mit Eigenblut auch Dracula- oder Vampir-Lift.

Das Vampirlift ist eine innovative, biologische Alternative zu synthetisch hergestellten Fillern oder der Laser-Behandlung. Bei der Faltenbehandlung wird Eigenblutplasma (PRP, Platelet Rich Plasma) eingesetzt, um die natürlichen Regenerationsprozesse der Haut zu stimulieren und auf diese Weise Alterungserscheinungen zu lindern.

Das benötigte Eigenblutplasma wird aus 20 Millilitern Eigenblut hergestellt. Mithilfe der zahlreichen enthaltenen Wachstumsfaktoren regt es die Produktion von Hyaluronsäure, Kollagen und Elastin an. Allergien und Unverträglichkeiten sind dabei aufgrund des körpereigenen Ursprungs so gut wie ausgeschlossen. Daher kommt die Faltenbehandlung mit Eigenblut auch für entsprechend sensible Patienten infrage.

Da es ein wenig dauert, bis die regenerativen Prozesse in Gang kommen, wird das Ergebnis erst nach ca. zwei Wochen sichtbar und optimiert sich weiter in den folgenden drei Monaten. Es empfiehlt sich, zwei bis drei Behandlungen mit PRP im Abstand von wenigen Wochen durchzuführen. Anschließend genügt eine Auffrischung alle 12 und 18 Monate.

Das Beratungsgespräch

Egal, ob Faltenbehandlung, Fettabsaugung, Haarentfernung oder Facelift – vor sämtlichen Behandlungen und Eingriffen wird in der Clinic im Centrum Götzis ein individuelles Beratungsgespräch geführt. Der Termin bietet die perfekte Gelegenheit, den Arzt und sein Team persönlich kennenzulernen. Facharzt Dr. Pikula wird Sie ausführlich über die Methoden, den Ablauf, die Vor- und Nachsorge sowie die Risiken und Nebenwirkungen der von Ihnen gewünschten Faltenbehandlung informieren und gerne auch Ihre persönlichen Fragen beantworten.

Im Rahmen der Beratung wird Dr. Pikula Ihre Hautqualität sowie die Ausprägung der Falten analysieren. Anschließend kann er Ihnen eine geeignete Methode der Faltenbehandlung empfehlen.

Für die Entscheidung zu einer Faltenbehandlung sollten Sie sich zwei Wochen Zeit nehmen, um in Ruhe noch einmal alles zu überdenken. Auch wenn die Risiken und Nebenwirkungen bei einer Faltenunterspritzung sehr gering sind, sollten Sie sich möglicher Komplikationen bewusst sein.

Vereinbaren Sie ganz einfach telefonisch, per E-Mail oder persönlich einen eigenen Beratungstermin. Unser Team in Götzis freut sich auf Ihren Besuch!

Risiken und Nebenwirkungen einer Faltenbehandlung

Im Gegensatz zu einem Facelift ist eine Faltenbehandlung kein chirurgischer Eingriff. So werden Sie ganz ohne Skalpell, Narkose und Narben faltenfrei. Besonders bei der Faltenbehandlung mit körpereigenen Füllsubstanzen wie Eigenfett und Eigenblut sind allergische Reaktionen oder Unverträglichkeiten nahezu ausgeschlossen. Durch die Verwendung hochwertiger Hyaluronsäure- und Botox®-Produkte von renommierten Markenherstellern erzielen wir ausgezeichnete ästhetische Effekte, die lange haltbar sind. Dies ist nicht nur in unserer Ordination in Götzis, sondern an sämtlichen Standorten des Premiumanbieters Clinic im Centrum eine Selbstverständlichkeit.

Nach der Faltenbehandlung treten häufig leichte Rötungen und Schwellungen an den Einstichstellen auf. Diese klingen vor allem bei Kühlung rasch wieder ab. Werden bei der Unterspritzung Blutgefäße verletzt, können auch kleine Hämatome entstehen, die sich meist innerhalb weniger Tage zurückbilden und bis dahin überschminkt werden können.

Die Faltenbehandlung verursacht keine Schmerzen. Allenfalls nach dem Lipofilling können Spannungsgefühle im Gesicht auftreten, die von einigen Patienten als unangenehm beschrieben werden. Die Einnahme von Schmerzmitteln sollte jedoch nicht notwendig sein.

In einem persönlichen Beratungsgespräch werden Sie von unseren Spezialisten über Ihre individuellen Risiken und Nebenwirkungen aufgeklärt. Auch Tipps für das richtige Verhalten nach der Behandlung bekommen Sie mit auf den Weg.

Die Kosten einer Faltenbehandlung

Faltenbehandlungen sind eine sehr individuelle Angelegenheit – denn jeder Mensch altert anders und hat andere Ansprüche und Ziele an das Anti-Aging. Wir in der Clinic im Centrum Götzis möchten Sie optimal unterstützen und beraten. Daher erstellen wir für jeden Patienten einen persönlichen Behandlungsplan.

So individuell wie die Behandlung fallen auch die Kosten aus. Sie berechnen sich anhand des Aufwands, der Methode, der Menge der notwendigen Unterspritzungsprodukte und der Anzahl der Sitzungen. Nach einer Analyse Ihrer Haut und Ihrer Falten im Beratungsgespräch wird Ihnen Dr. Pikula einen transparenten Kostenvoranschlag erstellen.

Mit Sicherheit faltenfrei

Ihrem Gesicht fehlt es an Strahlkraft und Frische? Den morgendlichen Blick in den Spiegel empfinden Sie als unerfreulich? Dann kann eine Faltenbehandlung in der Clinic im Centrum Götzis eine Überlegung wert sein, um Ihrem Gesicht mehr Jugendlichkeit zu verleihen.

Unsere Ordination in Götzis ist ein Partner im Facharztnetzwerk Clinic im Centrum. Da sich jeder Mediziner auch „Schönheitschirurg“ nennen darf, praktizieren an allen Clinic im Centrum-Standorten ausschließlich erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, die eine mindestens sechsjährige Zusatzausbildung durchlaufen haben. Unser strenges Qualitätsmanagement gewährleistet Ihnen innovative, sichere Behandlungs-Methoden, hochwertige medizinische Materialien und Medikamente von renommierten Markenherstellern sowie maximalen Komfort und Sicherheit. Egal, ob Faltenbehandlung, Facelift oder Augenlidstraffung – bereits ab dem ersten Kontakt mit der Clinic im Centrum Götzis werden Sie verständnisvoll und einfühlsam von Dr. Pikula und seinem Team betreut. Statten Sie uns gerne einen Besuch ab, um sich über die Möglichkeiten einer Faltenbehandlung in Götzis zu informieren. Wir freuen uns auf Sie!

Kostenlose Terminanfrage

Weitere Informationen zum Thema Faltenbehandlung

Dr. med. Rajmond Pikula

Dr. med. Rajmond Pikula

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
Vita

Götzis

Dr. Rajmond Pikula Plastische Chirurgie

  • Am Garnmarkt 3
  • 6840  Götzis
  • Österreich
Beratungstermin vereinbaren
Götzis

Götzis

Dr. Rajmond Pikula Plastische Chirurgie

Zum Standort

Impressionen

Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.