Mit den Jahren macht sich der Alterungsprozess nicht nur in Form von grauen Haaren und Falten bemerkbar, sondern auch durch erschlaffte Augenlider. Schlupflider, Tränensäcke oder Augenringe geben sowohl Frauen als auch Männern einen ermüdeten, gestressten Ausdruck. Für die Betroffenen bedeuten die Veränderungen im Bereich der Augen neben der ästhetischen Beeinträchtigung oft eine psychische Belastung.

Leiden auch Sie unter erschlafften Oberlidern, die Ihrem Blick einen negativen Ausdruck geben? Auch wenn Sie sich gut fühlen, lassen Tränensäcke und Augenringe Sie erschöpft erscheinen? Dann ist eine Augenlidkorrektur in der Clinic im Centrum Innsbruck / Ordinationsgemeinschaft am Kumma der Weg zu einer frischen, aufgeschlossenen Ausstrahlung. In einem kurzen Eingriff werden überschüssige Haut, Muskelstränge und Fettgewebe am Auge entfernt und Ober- sowie Unterlider erfolgreich gestrafft.

Die Devise bei Clinic im Centrum lautet: Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden haben jederzeit oberste Priorität. Um Ihnen einen Eingriff in höchster medizinischer Qualität gewährleisten zu können, werden alle Operationen an unserem Standort Innsbruck von Dr. Rajmund Pikula, dem langerfahrenen Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie durchgeführt.

Vor unerwünschten Veränderungen brauchen Sie keine Angst zu haben. Dr. Pikula geht bei jeder Operation – so auch bei einer Augenlidstraffung – mit höchster Behutsamkeit und Präzision vor und erzielt ein natürliches Ergebnis, welches Ihr individuelles Erscheinungsbild vorteilhaft betont.

Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Beratungstermin, um mehr über Ihre Möglichkeiten einer Augenlidstraffung zu erfahren und Dr. Pikula Ihre persönlichen Fragen zu stellen. Nehmen Sie dafür einfach telefonisch, per E-Mail oder persönlich mit unseren Spezialisten in Innsbruck Kontakt auf.

Wie entstehen erschlaffte Augenlider?

Auf den ersten Blick sehen Schlupflider und Tränensäcke einfach nach einem Überschuss an Haut aus, der entfernt werden muss. In der Tat verlangsamt sich die Zellteilung mit den Jahren, sodass die Haut dünner und sensibler wird. Zudem verliert sie aufgrund einer geringeren Produktion an Hyaluronsäure, Elastin und Kollagen an Festigkeit und Spannkraft. 

Doch überschüssige Haut ist oftmals nicht der Hauptauslöser. Durch den Alterungsprozess erschlafft  auch der Augenringmuskel. Infolge dessen kann es zu Vorwölbungen von Fett und Bindegewebe kommen. Schlupflider und Tränensäcke entstehen. Bei einer Augenlidstraffung wird häufig der Gewebeüberschuss nicht einfach entfernt, sondern beispielsweise auch in eingefallene Bereiche wie die Tränenrinne verlagert. Durch narbensparende Techniken fällt die plastische Operation im Nachhinein nicht auf.

Liderschlaffungen und Augenringe können neben dem Alter und genetischer Veranlagung das Resultat einer Allergie sein. Ständig tränende Augen reizen die Haut der Ober- und Unterlider und lassen sie besonders rasch dünner werden. Eine Augenlidstraffung kann in diesem Fall auch jüngeren Patienten zu einem frischen Blick verhelfen.

Sie leiden nicht nur unter Schlupflidern, sondern haben auch den Eindruck, dass Ihre Augenbrauen abgesunken sind? Wenn die Augenbrauen ihre Position verändern, sind Schlupflider keine Seltenheit. Bei diesen Patienten ist eine Augenlidstraffung nicht immer zielführend. Vielmehr ist ein Augenbrauenlift sinnvoll, um die Form der Augen zu optimieren. Besteht auch ein Überschuss an Haut, Muskel- oder Fettgewebe, kann eine Augenlidkorrektur in die Operation integriert werden.

Die Plastische Chirurgie weist modernste, sicher erprobte Methoden der Augenlidstraffung auf. Um Ihnen eine geeignete Technik empfehlen zu können, analysiert Dr. Pikula zunächst die Ursachen der erschlafften Lider.

Interessieren auch Sie sich für eine Augenlidkorrektur? Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Beratungstermin und lassen Sie sich direkt von unseren Spezialisten bezüglich einer Lidstraffung aufklären.

Wie wird eine Oberlidstraffung durchgeführt?

Der tägliche Blick in den Spiegel löst bei Ihnen Unzufriedenheit aus? Womöglich ist sogar Ihr Sichtfeld durch Schlupflider eingeschränkt? Dann ist eine Augenlidkorrektur der Oberlider das Richtige für Sie! Die Oberlidkorrektur ist ein kurzer, unkomplizierter Eingriff. Dennoch löst die 30-minütige Operation bei den meisten Patienten einen deutlich sichtbaren jugendlichen Effekt aus.

Um den Überschuss an Haut, Fettgewebe und Muskelsträngen zu entfernen, setzt der Chirurg einen feinen Hautschnitt in die obere Lidfalte. Danach können überschüssige Haut sowie Binde- und Fettgewebe entfernt und das Oberlid gestrafft werden. Damit das Ergebnis möglichst narbenfrei bleibt, wird der Hautschnitt in der unteren Hautschicht mikrofein vernäht. Die Operation wird unter schonender Lokalanästhesie ambulant durchgeführt.

Um das Auge größer wirken zu lassen, kann eine künstliche Lidfalte modelliert werden. Dieser Trend ist besonders für asiatische Frauen, die sich eine europäische Augenform wünschen, interessant. Innerhalb eines persönlichen Termins wird Sie Ihr Arzt über alle Details einer Augenlidkorrektur aufklären. Wir freuen uns über Ihre Kontakt-Aufnahme!

Tränensäcke und Augenringe – die Unterlidstraffung

Ihre Unterlider sind mit der Zeit immer weiter abgesunken? Es haben sich Tränensäcke gebildet, durch die Sie müde und ausgelaugt aussehen? Dann ist eine Unterlidstraffung eine Überlegung wert, um Ihre Augen wieder strahlen zu lassen.

Im ersten Schritt wird ein dünner Hautschnitt entlang der unteren Lidkante am Auge gesetzt. Dann werden Fett und Bindegewebe sowie – in einem meist etwas geringerem Umfang – Haut entfernt. Radikale Hautentfernung am Unterlid ist häufig kontraindiziert und kann zu einem hohläugigen Aussehen führen. Augenringe oder eine tiefe Tränenrinne können meist effizienter korrigiert werden, indem das überschüssige Fettgewebe in die eingefallenen Bereiche verschoben wird. Bei Augenringen kann außerdem Hyaluronsäure eingesetzt werden, um einen aufpolsternden Effekt zu erzielen. Am Ende der Augenlidstraffung wird das Unterlid am äußeren Augenwinkel fixiert und der Schnitt mikrofein in der unteren Hautschicht mit einer spezifischen Nahttechnik vernäht.

Die Unterlidstraffung wird ebenso wie die Oberlidkorrektur in örtlicher Betäubung und ambulant durchgeführt.

Ohne Operation zu einer frischen Ausstrahlung – Faltenbehandlung

Eigentlich scheinen Ihre Lider noch ganz in Ordnung zu sein, doch Krähenfüße, Stirnfalten und eine Zornesfalte lassen Ihre Augenpartie verknittert wirken? In der Clinic im Centrum Innsbruck bieten wir Ihnen neben einer Augenlidkorrektur diverse Methoden der Faltenbehandlung an – ganz ohne Skalpell. 

Hyaluronsäure, Botox® oder Eigenfett – die Wahl der Methode hängt von dem Faltentyp ab. In der Plastischen Chirurgie wird zwischen mimischen und orthostatischen Falten unterschieden. Während erstere auf täglich angespannten Gesichtsmuskeln beruhen, resultieren orthostatische Falten (zum Beispiel Nasolabialfalten, Marionettenfalten und Knitterfältchen) aus dem Alterungsprozess, genetischer Veranlagung sowie unzureichendem Hautschutz. Falten in der Augenregion gehören häufig zu den Mimikfalten: Stirnfalten beispielsweise entstehen durch das Hochziehen der Augenbrauen, Zornesfalten aus deren Zusammenziehen. Krähenfüße bilden sich hingegen, wenn wir lachen.

Um eine Verbesserung zu erreichen, wird eine Botox®-Behandlung durchgeführt. Der Wirkstoff Botulinumtoxin A in dem Botox®-Präparat entspannt die Gesichtsmuskeln und glättet innerhalb von 72 Stunden zuverlässig Falten. Wie das geht? Zwischen Nervenenden und den Muskeln wirkt der Botenstoff Acetylcholin als Informationsträger. Durch die Injektion von Botox® wird an der neuromuskulären Endplatte die Ausschüttung des Neurotransmitters verhindert, sodass keine Muskelkontraktion erfolgen kann. Der faltenauslösende Gesichtsmuskel kann nicht mehr unbewusst angespannt werden und die oberhalb liegende Haut glättet sich. Da der Körper Botox® eigenständig abbaut, hält der verjüngende Effekt etwa ein halbes Jahr. Danach unterstützen wir Sie gerne bei einer erneuten Behandlung.

Sie leiden unter feinen Knitterfältchen in der Augenpartie? Um der Haut mehr Ebenmäßigkeit zu verleihen, setzt Dr. Pikula in diesem Fall die langbewährte Hyaluronsäure-Behandlung ein. Hyaluronsäure gehört zu den Intrazellularsubstanzen des Körpers und dient als Feuchtigkeitsspeicher. Für den Fachbereich Plastische Chirurgie wird der Filler biosynthetisch hergestellt. Hyaluronsäure gilt als besonders gut verträglich und birgt nahezu keinerlei Risiken für Unverträglichkeiten oder Allergien. Informieren Sie sich gerne über die Methoden einer Faltenbehandlung an unserem Standort Innsbruck. Unser freundliches Team zeigt Ihnen auch gerne die Vorteile einer Augenlidkorrektur in Kombination mit einer Faltenunterspritzung auf. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der erste Schritt zu einer Augenlidkorrektur

In der Plastischen Chirurgie zählt die Augenlidkorrektur zu den am häufigsten durchgeführten Operationen – auch in der Clinic im Centrum Innsbruck. Dennoch sollte die Entscheidung zu einer Lidstraffung gut bedacht sein.

Ob Brustvergrößerung, Lidkorrektur, Fettabsaugung oder Facelift –  um Sie in jeder Hinsicht auf Ihrem Weg zu mehr Wohlbefinden zu unterstützen, führen unsere Fachärzte an allen Standorten von Clinic im Centrum ein ausführliches Beratungsgespräch mit den Patienten durch. Sie werden über die Behandlungsmethoden, den genauen OP-Ablauf, die Vor- und Nachsorge als auch die Risiken und Nebenwirkungen genauestens informiert. Ebenso werden die entstehenden Kosten transparent dargelegt. Sie haben Interesse an einem Beratungstermin zum Thema Augenlidkorrektur? Vereinbaren Sie ganz einfach telefonisch, online über unser Kontakt-Formular oder persönlich in unserer Ordination Innsbruck einen Termin.

Da die Plastische Chirurgie unterschiedliche Behandlungsmethoden der Lidstraffung kennt, muss der Facharzt das Ausmaß und die Gründe der Liderschlaffungen feststellen, um eine geeignete Technik empfehlen zu können. Für das Gespräch sollten Sie etwa eine Stunde Zeit einplanen. Als Vorbereitung empfehlen wir Ihnen, sich Notizen zu Allergien, Unverträglichkeiten, einzunehmenden Medikamenten, vorherigen Operationen und Erkrankungen zu machen und diese ins Gespräch mitzubringen. Nur mithilfe dieser Informationen kann die Augenlidkorrektur sorgfältig geplant werden.

Zudem sollten Sie sich selbst überlegen, was Sie an Ihren Lidern stört und welche Veränderungen Sie sich wünschen. Die Beweggründe für eine plastische Operation sind sehr subjektiv und sollten stets ausführlich mit dem Arzt besprochen werden. Gemeinsam werden Sie die genauen Ziele der Operation definieren. Dabei wird Dr. Pikula Ihnen die Möglichkeiten, aber auch Grenzen einer Augenlidkorrektur vorstellen. Dies soll unrealistische Erwartungen an die Lidstraffung verhindern und Sie befähigen, eine klare und nachhaltige Entscheidung für oder gegen den Eingriff zu treffen.

Nach dem Gespräch nehmen Sie sich bitte mindestens zwei Wochen Zeit. Gehen Sie in Ruhe alle Informationen, die Sie im Gespräch erhalten haben, durch und überlegen Sie sich, ob und inwiefern die Augenlidstraffung Ihr Leben verändern kann. Sollten Ihnen im Nachhinein noch offene Fragen einfallen, können Sie jederzeit zu unserem freundlichen Team in Innsbruck Kontakt aufnehmen.

Die Kosten einer Augenlidkorrektur

Bei Clinic im Centrum wird eine Augenlidkorrektur unter Berücksichtigung der gesundheitlichen Voraussetzungen und der individuellen Wünsche des Patienten individuell geplant. Bei einer persönlichen Beratung besprechen Sie mit Ihrem Chirurgen alle wichtigen Details der Operation. Hierzu zählen natürlich auch die Kosten. Sie setzen sich aus der Methode, der Anästhesie, der Nachsorge sowie dem Aufwand der Augenlidstraffung zusammen. Diese Faktoren können von Patient zu Patient etwas variieren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus diesem Grund hier auf der Seite keinen Pauschalpreis für die Lidstraffung nennen können.

Endlich gut aussehen – Clinic im Centrum

Der Bereich um Ihre Augen wirkt erschlafft und Ihr Blick müde? Sie wünschen sich endlich eine Verbesserung Ihrer Schlupflider oder Tränensäcke? Dann kann eine Lidstraffung in der Clinic im Centrum Innsbruck eine Überlegung wert sein, um neue Lebensqualität zu gewinnen. Mit innovativen Methoden und der langjährigen Erfahrung unserer Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie verleiht Ihnen die Lidstraffung wieder einen wachen, freundlichen und strahlenden Blick.

Warum sollten Sie sich für Clinic im Centrum entscheiden? An all unseren Standorten haben Ihre Sicherheit und Gesundheit oberste Priorität. Dank eines strengen Qualitätsmanagements, erfahrener und verantwortungsvoller Fachärzte sowie des Einsatzes moderner, international anerkannter Behandlungstechniken erhalten Sie ein ästhetisches Ergebnis auf hohem medizinischem Niveau. Ab dem ersten Beratungsgespräch werden Sie einfühlsam und verständnisvoll bezüglich Ihrer individuellen Problemzonen betreut.

Jeder plastisch-ästhetische Eingriff bei Clinic im Centrum erzielt ein natürliches Ergebnis, welches Ihr persönliches Erscheinungsbild unterstützt und Ihr Wohlbefinden stärkt. Nutzen Sie gerne die Chance, Dr. Pikula und sein kompetentes Team in Innsbruck kennenzulernen. Wir heißen Sie herzlich willkommen!

Kostenlose Terminanfrage

Quickfacts

  • OP-Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Narkose: Örtliche Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
  • Nachbehandlung: Die Fäden werden nach ca. 4-7 Tagen entfernt
  • Gesellschaftsfähig: Nach ca. 8-10 Tagen
  • Aufenthalt: In der Regel ambulant, bei gleichzeitiger Behandlung von Ober- und Unterlid eine Nacht.

Weitere Informationen zum Thema Augenlidkorrektur

Dr. med. Rajmond Pikula

Dr. med. Rajmond Pikula

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
Vita

Innsbruck

Dr. Rajmond Pikula Plastische Chirurgie

  • Leopoldstraße 49
  • 6020  Innsbruck
  • Österreich
Beratungstermin vereinbaren
Innsbruck

Innsbruck

Dr. Rajmond Pikula Plastische Chirurgie

Zum Standort
Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.