Wer es in einer erfolgreichen Diät endlich geschafft hat, eine Menge Gewicht zu verlieren, freut sich über die neu gewonnene Beweglichkeit und Leichtigkeit. Ein Wermutstropfen kann nach starkem Gewichtsverlust allerdings die überschüssige Haut sein, die am Körper zurückbleibt. Die Ästhetisch-Plastische Chirurgie wendet in solchen Fällen ein Bodylift an, eine Methode, bei der in mehreren Operationen der gesamte Körper gestrafft werden kann. Die Körper-Straffung kann sich auf ein unteres Bodylift oder oberes Bodylift beschränken, je nachdem, ob an Brust, Oberschenkel, Bauch oder Oberarm eine Korrektur notwendig ist. Auch eine ästhetische Nasenkorrektur kann mit dem Eingriff verbunden werden. In der Clinic im Centrum Innsbruck / Dr. Rajmond Pikula Plastische Chirurgie führt der Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie die Ganzkörperstraffung durch.

Welche Operationen werden bei dem Eingriff durchgeführt?

Unter einem Bodylift versteht man die kombinierten Behandlungen verschiedener Körperregionen zur optischen Straffung der Silhouette. Auch eine Fettabsaugung kann Teil der Operation sein. „Seltener als ein partielles Bodylift, in dem nur eine Körperhälfte behandelt wird, ist ein Total Bodylift“, berichtet der Facharzt in Innsbruck. Es kann dabei in der unteren Körperhälfte eine Oberschenkelstraffung mit dem Lifting von Po oder Bauch kombiniert werden, wohingegen ein oberes Bodylift aus einer Oberarmstraffung und einer Brust-OP bestehen kann. Jedes Bodylift ist individuell. Liegen nur zwei Behandlungen vor, wie eine Brustvergrößerung oder Brustverkleinerung mit einer Bauchdeckenstraffung, können sie in einem Termin durchgeführt werden.

Ihr Bodylift für ein neues Lebensgefühl

Je nach Umfang der nötigen Operationen ist eine Splittung auf mehrere Termine empfehlenswert. Ihr Schönheitschirurg wird Sie in der Ordination in Innsbruck transparent beraten und anhand Ihrer Anamnese über das konkrete Vorgehen entscheiden. Übliche Eingriffe bei einem Bodylift sind Fettabsaugung, Bruststraffung, Brustverkleinerung oder -vergrößerung. Aber auch ein partielles Bodylift stellt einen großen, komplexen Eingriff dar, dessen Ergebnis jedoch eine lohnende Aussicht darstellt. Denn neben dem Vorteil, dass nur eine Vollnarkose für mehrere Eingriffe nötig ist, erleben Patienten nach dem Bodylift ein völlig neues, befreites Körpergefühl. Lassen Sie sich darum ausführlich beraten und entscheiden Sie sich danach in einer mindestens zweiwöchigen Bedenkzeit für Ihre ästhetische Behandlung im Einzelnen oder für ein Bodylift.

Ihr Kontakt für Plastische Chirurgie

In der Ordination in Innsbruck steht Ihnen Dr. Pikula, Facharzt für Plastisch-Ästhetische wie auch Rekonstruktive Chirurgie, als ausführender Schönheitschirurg zur Verfügung. Lassen Sie Ihre Nasenkorrektur oder Ihr Facelift in der Ordination des Premiumanbieters* Clinic im Centrum vornehmen. Wir helfen Ihnen nicht nur, wenn Sie ein Bodylift erwägen, sondern auch, wenn Sie mit einer Bruststraffung ein schönes Dekolleté oder mit einer Brustvergrößerung mehr weibliches Selbstbewusstsein erzielen möchten. Wir beraten unsere Patienten persönlich und umfassend und freuen uns auch auf Ihren Kontakt!

Kostenlose Terminanfrage

Weitere Informationen zum Thema Bodylift

Dr. med. Rajmond Pikula

Dr. med. Rajmond Pikula

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
Vita

Innsbruck

Dr. Rajmond Pikula Plastische Chirurgie

  • Leopoldstraße 49
  • 6020  Innsbruck
  • Österreich
Beratungstermin vereinbaren
Innsbruck

Innsbruck

Dr. Rajmond Pikula Plastische Chirurgie

Zum Standort
Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.