Der Alterungsprozess der Haut beginnt etwa um das 30. Lebensjahr. Da die Haut der Augenlider sehr dünn ist und besonders empfindlich auf Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung oder Luftverschmutzung reagiert, ist der Bereich der Lider meist besonders frühzeitig von Fältchen & Co. betroffen. Auch junge Menschen klagen bisweilen über Schlupflider, Tränensäcke oder dunkle Augenringe. Die Augen können so kleiner wirken als sie tatsächlich sind, der Blick müde und manchmal sogar missmutig. Ist dies der Fall, denken die Betroffenen oftmals an eine Augenlidkorrektur.

Die Augenlidkorrektur zählt sowohl bei Frauen als auch bei Männern zu den am häufigsten nachgefragten plastischen Eingriffen. Es handelt sich in der Regel um eine unkomplizierte kleine Operation, die ein beeindruckendes Ergebnis erzielen kann.

Patienten aus Puchenau und Umgebung können sich für eine Augenlidkorrektur vertrauensvoll an die Clinic im Centrum Puchenau / Kollerplast wenden, um wieder ein frischeres und dynamischeres Aussehen zu erlangen. Dabei können Sie sich stets darauf verlassen, dass der leitende Arzt Dr. Matthias Koller den Eingriff mit fachlichem Knowhow, operativer Erfahrung und viel Fingerspitzengefühl vornimmt. Dr. Koller ist ein erfahrener Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, der die Lidkorrektur bereits sehr häufig durchgeführt hat.

Die Augenlidkorrektur kann entweder eine Oberlidstraffung, eine Unterlidstraffung oder auch eine Korrektur beider Lider bedeuten. Des Weiteren ist auch eine Behandlung von Augenringen möglich, die meist ohne Operation erfolgt.

Ganz egal, worin Ihr Anliegen besteht: Das sympathische Team unserer Ordination in Puchenau freut sich, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen! Gerne beantworten wir Ihnen erste Fragen rund um das Thema Augenlidkorrektur und vereinbaren auf Wunsch einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Oberlidstraffung

Eine Oberlidstraffung empfiehlt sich vor allem dann, wenn bei Ihnen ein Hautüberschuss im Bereich der Oberlider vorliegt. Die Lider hängen in diesem Fall über die Augen und verkleinern diese optisch. Daraus kann ein erschöpfter und unausgeschlafener Gesichtsausdruck resultieren, der schnell als desinteressiert und unmotiviert interpretiert werden kann. Darüber hinaus können Schlupflider oder faltige Oberlider auch das Auftragen von Make-up, insbesondere des Lidstrichs, erschweren, was dann rasch ungepflegt wirkt.

Bei einem massiven Hautüberschuss kann es sogar vorkommen, dass das Sehvermögen eingeschränkt ist. In diesem extremen Fall hat die Lidkorrektur also sogar einen medizinischen Nutzen.

Die Oberlidstraffung in der Clinic im Centrum Puchenau erfolgt in der Regel in lokaler Betäubung und Dämmerschlaf.  Zunächst markieren wir den vorhandenen Hautüberschuss an den Augen. Dann werden überschüssige Haut und Bindegewebe entfernt. Manchmal kann es auch sein, dass Fett aus der Augenhöhle nach vorne gewandert ist. Auch dieses kann im Rahmen der Augenlidkorrektur entfernt oder neu verteilt werden. Ebenso kann können Muskulatur und Tränendrüse im Falle einer Vorwölbung korrigiert werden.

Dr. Koller verwendet bei der Augenlidkorrektur stets narbensparende Techniken, sodass später keine Spuren der Operation erkennbar sind. Die Schnitte verlaufen dabei in den Hautfalten, sodass sie nach Abschluss des Heilungsprozesses am geöffneten Auge nicht mehr sichtbar sind. Das Ergebnis ist ein wacher, offener Blick.

Bevor eine Oberlidstraffung durchgeführt werden kann, klären wir stets die Ursachen der Schlupflider ab. Denn in manchen Fällen liegt gar kein Hautüberschuss vor. Vielmehr drücken dann Stirnfalten und abgesunkene Augenbrauen auf den Bereich um die Augen und verursachen Schlupflider. In diesem Fall wäre eine Korrektur der Lider, bei der Haut entfernt wird, nicht sinnvoll. Stattdessen kann entweder ein Stirnlift durchgeführt werden, oder aber eine Faltenbehandlung, bei der die Stirnfalten beseitigt und die Brauen angehoben werden. Eine solche Behandlung ist beispielsweise mithilfe von Botulinumtoxin A möglich.

Unterlidstraffung

Eine Unterlidstraffung beseitigt Augenfältchen am Unterlid, Tränensäcke und bisweilen auch Augenringe. Dabei muss der Facharzt genau darauf achten, ob tatsächlich ein Hautüberschuss vorliegt, der entfernt werden sollte, oder ob eher eine Stabilisierung des Unterlids im Fokus stehen sollte.

Die Unterlidstraffung wird in der Clinic im Centrum Puchenau ebenso wie die Oberlidstraffung meist in Lokalanästhesie und Dämmerschlaf durchgeführt. Die Operation wird dabei mit narbensparenden Techniken vorgenommen.

So wird bei einer Unterlidstraffung der Schnitt nach Möglichkeit an der Innenseite des Unterlides gesetzt. Bei dieser Art der Schnittführung entstehen keine sichtbaren Narben. Wird hingegen von außen am Lid operiert, befindet sich die Narbe direkt unter der Augenwimpernreihe, sodass sie nach der Operation nahezu unsichtbar ist.

Viele Patienten leiden unter Tränensäcken, die durch ein Absacken von Fettgewebe und der Ausbildung einer deutlichen Tränenrinne entstehen können. Das Fett, das für die bei Tränensäcken typischen Vorwölbungen verantwortlich ist, lässt sich für das Ausfüllen der Furchen zwischen Unterlidern und Wangen verwenden. Bei Bedarf kann zudem der erschlaffte Unterlidmuskel gestrafft werden, was die Spannung im oberen Wangenbereich verbessert.

Tiefe Schatten unter den Augen sind häufig Pigmentstörungen geschuldet. Diese dunklen Verfärbungen lassen sich erfolgreich mithilfe von Laser beseitigen. Der Laser ist zudem in der Lage, leichte Fältchen zu glätten.

Vorbereitung auf die Operation

Bevor Sie eine Augenlidkorrektur durchführen lassen können, nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt zum freundlichen Team der  Clinic im Centrum Puchenau auf und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin in unserer Ordination.

Bei diesem Termin lernen Sie Dr. Koller kennen und  erhalten von ihm detaillierte und persönliche Informationen rund um die Augenlidkorrektur. Zudem findet eine ausführliche Untersuchung statt, bei der die Elastizität der Haut der Augenlider geprüft, überschüssige Haut exakt vermessen und die genauen Ziele der Augenlidstraffung festgelegt werden.

Darüber hinaus erhalten Sie von Dr. Koller Antworten auf Ihre persönlichen Fragen. Diese sollten Sie sich am besten schon zuhause überlegen und schriftlich notieren. Auf diese Weise vergessen Sie nichts, was Ihnen beim Thema Augenlidkorrektur wichtig erscheint. Natürlich können Sie auch nach dem Gespräch jederzeit mit der Ordination Kontakt aufnehmen und nachträglich Fragen an unser Team richten.

Auch Ihr Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie muss einige Details über Sie und Ihren gesundheitlichen Zustand erfahren. Daher sollten Sie Dr. Koller im Rahmen des Beratungsgesprächs über eventuelle akute und chronische Erkrankungen, Blutgerinnungsstörungen, Allergien und Unverträglichkeiten sowie über frühere Operationen und Erkrankungen, insbesondere am Auge, informieren. Zudem sollte er erfahren, ob Sie Kontaktlinsen tragen sind, unter einem eingeschränkten Sehvermögen, erhöhtem Augendruck oder einem so genannten „trockenen Auge“ leiden. Sollten Sie schriftliche Befunde von einem Augenarzt haben, bringen Sie diese gern ins Beratungsgespräch in die Clinic im Centrum Puchenau mit.

Nach dem Gespräch fahren Sie zunächst noch einmal nach Hause. Der Gesetzesgeber sieht vor, dass Sie vor einer plastischen Operation wie der Augenlidkorrektur noch einmal mindestens zwei Wochen lang über den geplanten Eingriff nachdenken. Dabei sollten Sie Risiken und mögliche Komplikationen mit den Vorteilen der OP abwägen und noch einmal in sich gehen, ob Sie ein gutes Gefühl in unserer Ordination hatten. Möglicherweise tauchen nachträglich weitere Fragen auf, die wir Ihnen jedoch gerne beantworten.

Für eine komplikationsarme Wundheilung und ein gutes Ergebnis der Augenlidkorrektur ist es sehr wichtig, dass Sie zwei Wochen vor der Operation nicht rauchen und keinen Alkohol trinken. Auch blutgerinnungsfördernde Medikamente wie Aspirin dürfen nicht eingenommen werden. Sollten Sie auf eine solche Medikation angewiesen sein, sprechen Sie bitte mit Ihrem behandelnden Arzt darüber.

Nachsorge

Die Lidstraffung ist insgesamt ein sehr risikoarmer Eingriff – insbesondere, wenn er von einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wie Dr. Koller durchgeführt wird. Doch nicht nur eine hohe ärztliche Qualifikation sorgt für ein gutes Ergebnis, sondern auch die Compliance der Patienten.

In den ersten Tagen nach einer Augenlidkorrektur können Schwellungen und leichte Hämatome auftreten, die nach etwa zwei Wochen vollständig abgeklungen sein sollten. Diesen Prozess können Sie unterstützen, indem Sie die Augenpartie mit feuchten Umschlägen kühlen. Wir empfehlen unseren Patienten außerdem, in der ersten Woche nach der Lidstraffung mit hochgelagertem Oberkörper zu schlafen. Auch dies trägt dazu bei, dass die Schwellungen rascher abklingen.

Längeres Lesen oder Fernsehen kann Ihre Augen anstrengen. Bitte machen Sie entsprechend Pausen.

Starke Schmerzen sind nach der Augenlidkorrektur nicht zu erwarten. Falls Sie dennoch das Bedürfnis haben sollten, ein Schmerzmittel einzunehmen, verwenden Sie bitte nur Medikamente, die Ihnen Ihr Arzt der Clinic im Centrum Puchenau empfohlen hat. Nehmen Sie kein Asprin!

Sofern kein selbstauflösendes Nahtmaterial verwendet wurde, können wir die Fäden nach etwa einer Woche ziehen.  Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie auch wieder gesellschaftsfähig sein.

Risiken

Sowohl die Unterlidstraffung als auch die Oberlidstraffung sind normalerweise unkomplizierte Routineeingriffe – insbesondere, wenn sie ein erfahrener und qualifizierter Facharzt wie Dr. Koller durchführt.

Leichte, vorübergehende Komplikationen der Lidstraffung sind Schwellungen und kleine Blutergüsse. Diese können Sie mit den bereits genannten Nachsorge-Maßnahmen gut lindern.

Da es bei einem operativen Eingriff wie der Lidstraffung immer zur Durchtrennung von Nerven kommt, können auch Empfindungsstörungen auftreten. Diese geben sich mit der Zeit jedoch von selbst. Das kann in Einzelfällen mehrere Monate dauern. Bitte haben Sie in diesem Fall etwas Geduld.

Auch eine Bindehautentzündung tritt bisweilen auf, die sich aber sehr gut mit Tropfen oder Salbe behandeln lässt. Weiterhin ist es möglich, dass die Augen zunächst trocken sind oder tränen. Auch in diesem Fall helfen wir unseren Patienten mit entsprechenden Medikamenten weiter.

In extrem seltenen Fällen kann es zu Wundheilungsstörungen mit Narbenbildung oder der Verletzung benachbarter Strukturen des Auges kommen.

Kosten

Eine Lidstraffung in der Clinic im Centrum Puchenau ist ab ca. 1.500 € möglich. All unsere Preise verstehen sich dabei als Komplettpreise – einschließlich der notwendigen Nachsorge-Maßnahmen.

Die Kosten Ihrer persönlichen Augenlidkorrektur sind abhängig vom Umfang des Eingriffs und den benötigten Materialien. Eine einzelne Oberlid- oder Unterlidstraffung ist beispielsweise günstiger als eine komplette Augenlidkorrektur.

Einen konkreten Kostenvoranschlag für Ihre Augenlidstraffung erhalten Sie im Rahmen Ihres persönlichen Beratungsgesprächs in der Clinic im Centrum Puchenau.

Sie möchten Ihre Augenlidkorrektur gerne in Raten finanzieren? Kein Problem – wir ermöglichen Ihnen in Kooperation mit einem Finanzdienstleister die Begleichung der Kosten mithilfe eines entsprechenden Kredits. So muss Ihre Schönheitsoperation kein Wunsch bleiben.

Bei Fragen dazu wenden Sie sich einfach an unser kompetentes Team – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kostenlose Terminanfrage

Quickfacts

  • OP-Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Narkose: Örtliche Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
  • Nachbehandlung: Die Fäden werden nach ca. 4-7 Tagen entfernt
  • Gesellschaftsfähig: Nach ca. 8-10 Tagen
  • Aufenthalt: In der Regel ambulant, bei gleichzeitiger Behandlung von Ober- und Unterlid eine Nacht.

Weitere Informationen zum Thema Augenlidkorrektur

Dr. med. Matthias Koller

Dr. med. Matthias Koller

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Vita

Puchenau

Kollerplast Plastisch-Ästhetische Chirurgie (im Schloss Puchenau)

  • Karl-Leitl-Strasse 1
  • 4048  Puchenau bei Linz
  • Österreich
Beratungstermin vereinbaren
Puchenau

Puchenau

Kollerplast Plastisch-Ästhetische Chirurgie (im Schloss Puchenau)

Zum Standort

Impressionen

Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.