Tränensäcke, Augenringe und Schlupflider – im Zuge des Alterungsprozesses verändert sich das Aussehen der Augen. Sowohl Frauen als auch Männer können von erschlafften Lidern betroffen sein, die das Gesicht älter erscheinen lassen. Oft sind Schlupflider sogar nicht nur eine Frage der Ästhetik, sondern stellen eine Einschränkung für das Sichtfeld und Wohlbefinden dar.

Schlupflider oder Tränensäcke nehmen Ihren Augen die Strahlkraft? Sie wünschen sich eine Veränderung und könnten sich vorstellen, dass eine Augenlidstraffung das Richtige für Sie ist? Ob Liderschlaffungen oder Augenringe – in der Clinic im Centrum Puchenau / Kollerplast wird die Augenlidstraffung von Dr. med. Matthias Koller, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, individuell und wunschgemäß durchgeführt.

In der Plastischen Chirurgie wird zwischen der Oberlidstraffung und der Unterlidstraffung unterschieden. Eine Operation der Oberlider findet in der Clinic im Centrum Puchenau ambulant in örtlicher Betäubung statt – auf Wunsch in Dämmerschlaf –  und dauert etwa 35 Minuten. Eine Unterlidstraffung stellt eine ähnlich unkomplizierte Operation dar, die ein sehr schönes Ergebnis erzielen kann. Sollten Sie sowohl Schlupflider als auch Tränensäcke haben, kann auch eine kombinierte Lidstraffung vorgenommen werden. Augenringe können hingegen bereits durch eine nicht-operative Behandlung mittels Hyaluronsäure entfernt werden.

Lassen Sie sich gerne in unserer Ordination in Puchenau persönlich von unseren Spezialisten zu Ihren Möglichkeiten einer Lidstraffung beraten. Wir nehmen uns in einem individuellen Gespräch ausreichend Zeit für Ihre Fragen und Anliegen zu einer Augenlidstraffung.

Wann ist eine Lidstraffung sinnvoll? 

Im Laufe der Zeit verlangsamen sich die Zellteilung und der Stoffwechsel, wodurch die Haut dünner wird und an Elastizität verliert. In dem Bereich der Augen verliert der Orbitalmuskel, der für das Öffnen und Schließen der Lider verantwortlich ist, an Kraft. Muskelstränge sowie schützendes Fettgewebe aus der Augenhöhle können hervortreten und an den Lidern sichtbar werden. Bei einer Augenlidstraffung wird aus diesem Grund nicht nur überschüssige Haut, sondern auch Fett und Muskelgewebe entfernt oder verlagert.

Sogar bei jüngeren Patienten kann manchmal eine Augenlidstraffung sinnvoll sein. So können beispielsweise Schlupflider, die auf genetischer Veranlagung basieren, korrigiert werden. Weiterführend sind die Augenlider von Allergikern oft durch die Ansammlung von Tränenflüssigkeit und Schwellungen strapaziert, was vorzeitig zur Bildung von Tränensäcken führen kann. Mithilfe einer Augenlidstraffung werden die Unterlider geglättet und dem Patienten ein waches, erholtes Aussehen verliehen. In einem persönlichen Beratungsgespräch erfahren Sie alle wichtigen Informationen zu Ihren Möglichkeiten einer Lidstraffung. Nehmen Sie einfach telefonisch, online oder vor Ort in Puchenau Kontakt zu unserem freundlichen Team auf, um einen individuellen Termin zu vereinbaren.

Wie werden Schlupflider, Tränensäcke und erschlaffte Lider entfernt?

Damit eine Augenlidstraffung ein erfolgreiches Ergebnis hervorbringt, sollte der Eingriff stets von einem langerfahrenen Facharzt der Plastischen Chirurgie durchgeführt werden. Um erschlaffte Oberlider zu korrigieren, wird ein feiner Hautschnitt in der oberen Lidfalte gesetzt. Dann kann der Chirurg überschüssige Haut, Fett und Muskelstränge entfernen und so das Oberlid straffen. Der Eingriff erfolgt in unserer Ordination in Puchenau ambulant in örtlicher Betäubung.

Um Tränensäcke, also erschlaffte Unterlider, zu korrigieren, setzt Dr. Koller einen keilförmigen Hautschnitt unterhalb des unteren Wimpernkranzes. So können Fett und überschüssige Gewebe entnommen oder verlagert werden.

Der Hautschnitt wird bei beiden Varianten der Lidstraffung mikrofein in der unteren Hautschicht vernäht, sodass die Spuren des Eingriffs kaum erkennbar sind.

Auch wenn die Lidstraffung ein relativ kurzer Eingriff ist, sollten Sie Ihrem Körper in den folgenden Tagen ausreichend Ruhe und Erholung gönnen. Die Fäden können nach sechs Tagen entfernt werden und Sport ist nach ein bis zwei Wochen wieder möglich. Unmittelbar nach dem Eingriff können Schwellungen und leichte Hämatome an den Augen auftreten. Diese Symptome sind völlig normal und klingen in den folgenden Tagen ab. Ihrer Arbeit können Sie nach 7 Tagen wieder nachgehen. Damit der Heilungsprozess unter ärztlicher Beobachtung verläuft, vereinbaren Sie mit Ihrem Chirurgen in den Wochen nach der Behandlung Nachsorgetermine. 

Augenringe hingegen erfordern keine Lidstraffung. Sie können mithilfe einer Hyaluronsäure-Behandlung erfolgreich kaschiert werden. Dabei wird die Tränenrinne mit Hyaluronsäure aufgepolstert. Dieser unkomplizierte Eingriff dauert nur etwa 20 Minuten. Da sich Hyaluronsäure mit der Zeit wieder abbaut, muss die Behandlung nach etwa 6 Monaten wiederholt werden.

Die Kosten einer Augenlidkorrektur

Ob Lidstraffung, Fettabsaugung oder Nasenkorrektur – in der Clinic im Centrum Puchenau wird jede plastisch-ästhetische Operation genau auf die Voraussetzungen und Vorstellungen des Patienten zugeschnitten. Eine Augenlidstraffung ist dann erfolgreich, wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind und sich in Ihrem Selbstbewusstsein gestärkt fühlen. Dies kann nur infolge einer individuellen Behandlung gelingen.

Aus diesem Grund variieren die Kosten einer Lidstraffung von Patient zu Patient. Sie setzen sich aus dem Aufwand, der umfangreichen Beratung, der Anästhesie sowie der Nachsorge zusammen. In der Clinic im Centrum Puchenau wird eine Oberlidstraffung ab ca. 1.500 € durchgeführt. Damit ein plastischer Eingriff bei uns nicht an den Kosten scheitert, bieten wir unseren Patienten Ratenzahlungen an. Detaillierte Informationen zu den Kosten und der Finanzierung Ihrer Operation erhalten Sie während der persönlichen Beratung.

Mit Sicherheit zu einem jugendlichen Aussehen – Clinic im Centrum

Kollegen oder Freunden fragen Sie des Öfteren, ob Sie gestresst oder müde seien? Der Grund dafür sind erschlaffte Haut und Fältchen in Ihrer Augenregion?

Neben der Fettabsaugung und Nasenkorrektur zählt die Augenlidstraffung zu den beliebtesten Eingriffen der Plastischen Chirurgie. In der Clinic im Centrum Puchenau wird die Behandlung mit innovativen und sicheren Methoden durchgeführt. Ihre Gesundheit steht während und nach der Operation jederzeit im Vordergrund. Bereits beim ersten Kontakt werden Sie von unseren Spezialisten ausführlich und einfühlsam zu dem Eingriff beraten. Um Ihnen eine kompetente Behandlung gewährleisten zu können, praktizieren an allen Standorten von Clinic im Centrum ausschließlich langerfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, die eine Zusatzausbildung absolviert haben. Für uns spielt Ihr Wohlbefinden sowohl vor, während als auch in den Wochen nach der Lidstraffung eine sehr wichtige Rolle.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Clinic im Centrum Puchenau!  

Kostenlose Terminanfrage

Quickfacts

  • OP-Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Narkose: Örtliche Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
  • Nachbehandlung: Die Fäden werden nach ca. 4-7 Tagen entfernt
  • Gesellschaftsfähig: Nach ca. 8-10 Tagen
  • Aufenthalt: In der Regel ambulant, bei gleichzeitiger Behandlung von Ober- und Unterlid eine Nacht.

Weitere Informationen zum Thema Augenlidstraffung

Dr. med. Matthias Koller

Dr. med. Matthias Koller

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Vita

Puchenau

Kollerplast Plastisch-Ästhetische Chirurgie (im Schloss Puchenau)

  • Karl-Leitl-Strasse 1
  • 4048  Puchenau bei Linz
  • Österreich
Beratungstermin vereinbaren
Puchenau

Puchenau

Kollerplast Plastisch-Ästhetische Chirurgie (im Schloss Puchenau)

Zum Standort

Impressionen

Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.