Viele Frauen – auch in Wien – wünschen sich eine größere Brust. Der direkte Weg dorthin führt über eine Brustvergrößerung. Allerdings möchten nicht alle eine Brust-Operation mit Implantaten: Silikonkissen im Körper, nein danke! Doch dies ist kein Hindernis. Eine elegante Lösung für eine natürliche, dauerhafte Brustvergrößerung ist Eigenfett. Auch in der Clinic im Centrum Wien / Aesthetic Surgery Dr. Roland Resch ist dieser Eingriff möglich.

Vor der Brust-OP kommt die Fettabsaugung

Um das für die Brustvergrößerung notwendige Fett zu gewinnen, wird bei diesem Eingriff zunächst eine Fettabsaugung durchgeführt. „Dafür sollten die Patientinnen natürlich über ausreichend Eigenfett an einer Stelle wie Bauch, Po, Oberschenkeln oder Hüfte verfügen, das dann in die Brust transplantiert werden kann“, erklärt Dr. Resch, leitender Arzt der Clinic im Centrum Wien, die Voraussetzungen der Brustvergrößerung mit Eigenfett. Die Fettabsaugung erfolgt mit feinen Kanülen, die über sehr kleine Schnitte in die gewählte Region eingeführt werden. Dies geschieht in  Vollnarkose, der gesamte Eingriff dauert etwa 1,5 Stunden. Anschließend wird das entnommene Eigenfett gereinigt und für die Transplantation in die Brust aufbereitet. Der zweite Schritt des Eingriffs besteht in der Rückführung des aufbereiteten Eigenfetts – hierzu wird das Fett flächig in die Brust injiziert.

Dezente Brustvergrößerung

Der Brustvergrößerung mit der Eigenfett-Methode sind gewisse Grenzen gesetzt. Zum einen kann nur eine gewisse Menge Fett transplantiert werden, zum anderen wachsen nicht alle Fettzellen in der Brust an. „In der Regel haben wir eine Einheilungsrate von 50 bis 70 Prozent“, erklärt Dr. Resch, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie in der Clinic im Centrum Wien. „Das ergibt im Durchschnitt um bis zu einer Körbchengröße mehr.“ Wem dieses Ergebnis nicht ausreicht, kann die Brustvergrößerung mit Eigenfett nach einiger Zeit wiederholen. Dies bietet sich auch insofern an, da die Erholungszeit nach dem Eigenfett-Transfer nur ein bis zwei Wochen beträgt und keine allzu aufwändige Nachsorge-Behandlung notwendig ist.

Termin vereinbaren

Frauen, die sich für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett interessieren, können sich in der Clinic im Centrum Wien unverbindlich und diskret zu diesem Eingriff mit seinen Möglichkeiten, Risiken und Kosten beraten lassen und dabei auch ihre persönlichen Fragen stellen. Nehmen Sie dazu am besten telefonisch oder per E-Mail mit uns Kontakt auf. Die Kosten der Brustvergrößerung mit Fett können dabei auch über ein Finanzierungsangebot unserer Partnerbanken beglichen werden. Als Partner der Premiummarke für Plastische und Ästhetische Chirurgie Clinic im Centrum verpflichtet sich unsere Praxis in Wien strengen Qualitätsrichtlinien, um Ihnen als Patientin auch bei einer Behandlung wie dieser maximale Sicherheit gewährleisten zu können.

Patientin auch bei einer Behandlung wie dieser maximale Sicherheit gewährleisten zu können. 
Kostenlose Terminanfrage

Quickfacts

  • OP-Dauer: ca. 1-2 Stunden
  • Narkose: Vollnarkose
  • Nachbehandlung: Tragen eines speziellen BHs. Keine sportlichen Aktivitäten sowie körperliche Arbeit in den ersten 4-6 Wochen.
  • Aufenthalt: 1 Tag

Weitere Informationen zum Thema Brustvergrößerung mit Eigenfett

Dr. med. Roland Resch

Dr. med. Roland Resch

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Vita

Wien

Dr. Roland Resch Aesthetic Surgery

  • Döblinger Hauptstraße 79/7
  • 1190  Wien
  • Österreich
Beratungstermin vereinbaren
Wien

Wien

Dr. Roland Resch Aesthetic Surgery

Zum Standort

Impressionen

Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.