Der Alterungsprozess, und andere Veränderungen wie beispielsweise eine Gewichtsabnahme können Volumenverluste im Gesicht und am Körper bewirken. Auch gibt es körperliche Defizite die durch mehr Volumen behoben werden können, als Beispiel gilt hier eine zu kleine Brust bei Frauen. In solchen Fällen hat sich Lipofilling als hervorragende, dauerhaft haltbare und sehr gut verträgliche Behandlung bewährt. Dabei handelt es sich um die Transplantation von Eigenfett. Lipofilling wird auch in der Clinic im Centrum Wien / Aesthetic Surgery Dr. Roland Resch regelmäßig durchgeführt.

Lipofilling für die Brust: Brustvergrößerung mit Eigenfett

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist das wohl prominenteste Beispiel für Lipofilling. Viele Frauen entscheiden sich für Eigenfett als Füllmaterial, weil sie keine Silikonkissen im Körper haben möchten. Dabei wird zunächst im Rahmen einer Fettabsaugung Fett aus einer anderen Körperstelle – zum Beispiel Bauch, Beine oder Gesäß – entnommen. Dieses Fett wird gereinigt, aufbereitet und anschließend mit feinen Kanülen fächerförmig in die Brust injiziert. „Auch die Brustvergrößerung stellt eine Operation dar, jedoch im Vergleich zu Implantaten entfällt das Risiko von Unverträglichkeit oder einer Kapselfibrose, da ausschließlich körpereigenes Material verwendet wird“, so Dr. Resch, leitender Arzt der Clinic im Centrum Wien. „Auch das Risiko von Narben an der Brust fällt weg, da nur sehr kleine Schnitte gesetzt werden, die nach Abheilung nicht mehr sichtbar sind.“

Behandlung von Falten mit Eigenfett

Auch im Gesicht dient Eigenfett immer häufiger als natürlicher Filler. „Mit Eigenfett lassen sich hervorragend tiefe Falten ausgleichen, Augenringe lindern oder ein hohlwangiges Aussehen beseitigen“, berichtet Dr. Resch, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie in Wien. Auch für diese Antiaging-Behandlung muss wieder zunächst eine Fettabsaugung durchgeführt werden. Die Faltenunterspritzung mit Fettgewebe ist ambulant möglich, die Patienten können direkt im Anschluss wieder nach Hause. Je nach Umfang der Fettabsaugung müssen Sie in den kommenden vier bis sechs Wochen regelmäßig ein Kompressionsmieder tragen.

Ausführliche Beratung

Bevor ein Lipofilling durchgeführt werden kann, kommen die Patienten zu einer Beratung in die Clinic im Centrum Wien. Dr. Resch klärt die Interessierten genau über Möglichkeiten, Ablauf, Kosten und Risiken der Behandlung mit Eigenfett auf, führt eine Untersuchung durch und beantwortet auch alle weiteren Fragen rund um die Plastische Chirurgie. Nach zwei Wochen Bedenkzeit können die Patienten dann wieder Kontakt mit der Praxis in Wien aufnehmen und einen Termin für die Operation vereinbaren. Sowohl Beratung als auch Operation werden in der Clinic im Centrum Wien wie auch an allen anderen Standorten der Premiummarke für Plastische und Ästhetische Chirurgie Clinic im Centrum vom erfahrenen Facharzt persönlich vorgenommen. Die Kosten für den Eigenfett-Transfer können auf Wunsch auch mithilfe eines Finanzierungsangebots unserer Partnerbanken beglichen werden.

Kostenlose Terminanfrage

Weitere Informationen zum Thema Lipofilling

Dr. med. Roland Resch

Dr. med. Roland Resch

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Vita

Wien

Dr. Roland Resch Aesthetic Surgery

  • Döblinger Hauptstraße 79/7
  • 1190  Wien
  • Österreich
Beratungstermin vereinbaren
Wien

Wien

Dr. Roland Resch Aesthetic Surgery

Zum Standort

Impressionen

Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.