Die Augen prägen unser Gesicht und können ein echter Sympathieträger sein. Über die Jahre hinterlässt der Alterungsprozess jedoch auch im Bereich der Augen seine Spuren. Folgen sind erschlaffte Lider, Tränensäcke und auch Augenringe, die die betroffene Person oftmals älter und müde erscheinen lassen. Auch Allergien können zu angeschwollenen Lidern und Hautreizungen führen, die über die Zeit Schlupflider und Augenringe verursachen.

Sie leiden unter Liderschlaffungen, die eine Einschränkung für Ihr Aussehen oder sogar für Ihr Sehvermögen darstellen? Dann ist eine Augenlidkorrektur in der Clinic im Centrum Graz / Praxis Dr. Florian Ensat der Weg zu einem frischen, wachen und dynamischen Blick. Ob Oberlidstraffung, Unterlidkorrektur, Augenbrauenlift oder auch ein kombinierter Eingriff mit einer Faltenunterspritzung – der Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie Dr. Florian Ensat ist aufgrund seiner langjährigen Erfahrung auf die Augenlidkorrektur spezialisiert und behandelt Sie mit innovativen Methoden.

Bei einer Augenlidkorrektur werden überschüssige Haut, Muskel- und Fettgewebe entfernt, um die Lider zu straffen. Für ein erfolgreiches Resultat der Lidstraffung muss die Methode exakt auf die Problemzone und deren Ursachen abgestimmt sein. In einem persönlichen Beratungsgespräch wird Ihnen Facharzt Dr. Florian Ensat ausführliche Informationen zu Ihren Möglichkeiten einer Augenlidkorrektur geben. Nehmen Sie gerne telefonisch, online oder persönlich Kontakt zu unserem freundlichen Team in Graz auf, um eine Beratung zu vereinbaren!

Veränderungen der Augenlider

Der Augapfel liegt bei jedem Menschen fest in der Augenhöhle, welche von einer schützenden Bindegewebsmembran umgeben ist. Fettzellen sorgen in diesem Bereich für eine Art Polsterung. Das Öffnen und Schließen der Augenlider ist durch den Orbitalmuskel möglich.

In Folge des Alterungsprozesses verlangsamen sich die Produktion von Kollagen, Hyaluronsäure und Elastin sowie auch die Zellteilung. Infolge dessen verliert die Haut an Spannkraft, Elastizität und Festigkeit. Im Zuge dessen werden nicht nur Haut und Bindegewebe an Brust, Bauch und Beinen schlaffer, sondern auch im Gesicht. Falten lassen Frauen und Männer oft älter aussehen, als sie sich fühlen.

Was die Augenlider betrifft, so verursacht eine Erschlaffung der Bindegewebsmembran und des Orbitalmuskels zudem häufig ein Hervortreten des Fettgewebes, wodurch Schlupflider und Tränensäcke entstehen. Auch herabgesunkene Augenbrauen oder eingefallene Wangen können eine gewisse Rolle bei Veränderungen der Ober- und Unterlider spielen. Zudem lassen allergiebedingte Hautreizungen und Schwellungen die Haut dünner werden. Folgend sind die Betroffenen anfälliger für Schlupflider und Augenringe.

Während eines vertraulichen Beratungstermins erhalten Sie detaillierte Informationen von Facharzt Dr. Florian Ensat zu den Möglichkeiten und Methoden einer Lidkorrektur.

Methoden einer Augenlidkorrektur

Sie sind an einer Augenlidkorrektur interessiert und fragen sich, wie diese durchgeführt wird? Bei einem persönlichen Termin in der Clinic im Centrum Graz werden mittels einer Untersuchung das Ausmaß und die Ursachen der erschlafften Lider festgestellt sowie die Hautqualität im Gesicht analysiert. Anschließend empfiehlt Ihnen Dr. Ensat eine geeignete Methode.

Eine wichtige Rolle für ein gutes Ergebnis spielt auch die Kommunikation zwischen Patient und Chirurg, da nur realistische Erwartungen an die Augenlidkorrektur später für Zufriedenheit mit dem Resultat der Operation oder Behandlung führen. Eine Augenlidkorrektur folgt dabei keinem abstrakten Schönheitsideal, sondern dient der ästhetischen Unterstützung Ihres natürlichen Aussehens.

Die Unterlidkorrektur

Bei einer Augenlidkorrektur gibt es zwei wesentliche Behandlungsbereiche – das Unterlid und das Oberlid. Eine Unterlidstraffung findet ihre Anwendung bei Tränensäcken, Augenringen und Liderschlaffungen. Mithilfe eines Hautschnittes entlang der unteren Lidkante können überschüssige Haut, Muskel- und Fettgewebe entfernt werden. Bei einer Unterlidkorrektur besteht zudem die Möglichkeit, abgesunkenes Fett in die Tränenrinne zu verschieben und so Augenringe auszugleichen. Nach der Straffung von Haut und Gewebe wird der Hautschnitt mit einer sehr feinen Naht geschlossen. Die Narbe wird in der Regel vom Wimpernkranz verdeckt und ist somit so gut wie nicht sichtbar.

Neben Liderschlaffungen können Krähenfüße die Augenpartie müde und faltig aussehen lassen. In diesem Bereich ist eine zusätzliche Faltenunterspritzung mit Botox® sinnvoll, um Haut um die Augenlider herum zu glätten.

Die Oberlidstraffung

Schlupflider und erschlaffte Haut können nicht nur einen störenden Faktor für das Erscheinungsbild darstellen, sondern auch das Sichtfeld einschränken. Mithilfe einer Oberlidkorrektur kann das Oberlid gestrafft werden und ein wacher, offener Blick erzeugt werden.

Die Korrektur beginnt mit einem Hautschnitt in der oberen Lidfalte. Überschüssiges Fett- und Bindegewebe sowie erschlaffte Haut und Muskultur werden entfernt. Anschließend wird der Schnitt vernäht. Da die feine Narbe in der Lidfalte liegt, ist sie bei geöffnetem Auge nicht erkennbar.

Hauterschlaffungen an den Ober- und Unterlidern bilden sich nicht nur aufgrund von Veränderungen im lokalen Bereich, sondern werden auch von mimischen Falten und absinkendem Gewebe der umgebenden Gesichtspartien verursacht. Oft werden deshalb verschiedene Techniken in einer Operation kombiniert, um ein wunschgemäßes Ergebnis zu erzielen. So können z.B. Schlupflider entweder alleine durch ein Augenbrauenlift oder im Zusammenhang mit einer Oberlidstraffung optimiert werden. Auch Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäure, Kollagen oder Botox® können im Rahmen der Augenlidkorrektur unterstützend wirken. Auf welche Weise eine Augenlidkorrektur bei Ihnen durchgeführt werden kann, wird Ihnen Facharzt Dr. Florian Ensat persönlich erklären.

Die Vorbereitung auf eine Augenlidkorrektur

In der Clinic im Centrum Graz startet der Weg zu einer Augenlidkorrektur mit einem persönlichen Beratungsgespräch, in dem Facharzt Dr. Florian Ensat sich ausreichend Zeit für Ihre Anliegen nimmt. Vor dem persönlichen Termin sollten Sie sich selbst über Ihre Motivation zu einer Augenlidstraffung bewusst werden und genaue Vorstellungen von dem Ziel haben: Was stört Sie an Ihrer Augenform? Welche Veränderungen erhoffen Sie sich durch eine Lidstraffung? Soll die Augenlidstraffung auch medizinische Effekte haben? Darüber hinaus sollten Sie sich Notizen zu Ihren vorhergegangenen Operationen, zu Allergien und Unverträglichkeiten, akuten und chronischen Erkrankungen sowie einzunehmenden Medikamenten machen. Vor der Operation sollte zudem eine augenärztliche Untersuchung erfolgen.

Das Beratungsgespräch in der Clinic im Centrum Graz ist die ideale Gelegenheit, den Arzt und sein Team sowie die Behandlungsräume kennenzulernen. Für die Entscheidung zu einer Augenlidkorrektur sollten Sie sich unbedingt gut beraten fühlen und dem Facharzt vertrauen.

Nachdem Sie Ihre Problemzonen beschrieben haben, wird Ihnen Facharzt Dr. Florian Ensat die Behandlungsmöglichkeiten einer Augenlidkorrektur erklären. Natürlich informiert er Sie auch ausführlich über die Durchführung, die Anästhesie, die Risiken und Nebenwirkungen, die ideale Vor- und Nachsorge sowie die entstehenden Kosten. Weiterhin findet eine Untersuchung von Augen und Augenlidern statt.

Für die Entscheidung für oder gegen eine Lidkorrektur sollten Sie sich mindestens zwei Wochen Zeit lassen und noch einmal die Ausführungen des Arztes Revue passieren lassen. Obwohl eine Augenlidstraffung ein relativ harmloser Eingriff ist und die Risiken durch die langjährige Erfahrung des Chirurgen minimal sind, stellt die Operation immer eine gewisse Belastung für den Körper dar. Da der Eingriff in erster Linie auf ästhetischen Gründen basiert, sollte er zu einem bestmöglichen Zeitpunkt durchgeführt werden.

Welche Vor- und Nachsorgemaßnahmen müssen getroffen werden?

Eine gründliche Vorbereitung auf die Augenlidkorrektur sorgt für einen planmäßigen Ablauf der Operation und senkt die Risiken des Eingriffs. Zwei Wochen vor der Lidstraffung sollten Patienten auf Alkohol und Nikotin sowie blutverdünnende Medikamente wie Aspirin verzichten, um Blutungen und Wundheilungsstörungen zu vermeiden.

Das Verhalten des Patienten nach der Operation beeinflusst maßgeblich das Ergebnis der Augenlidkorrektur. Damit die Lider einwandfrei verheilen, sollten Sie bis zur endgültigen Abheilung unter ärztlicher Kontrolle stehen und die Nachsorgetermine zuverlässig wahrnehmen.

Die ersten Tage nach der Lidstraffung sollten Sie die Lider regelmäßig kühlen und Ihrem Körper die notwendige Ruhe gönnen. Langes Lesen und Fernsehen sollten Sie vermeiden. Schlafen Sie möglichst mit erhöhtem Oberkörper, um Schwellungen abzubauen.

Gegen Augentrockenheit und Sehstörungen erhalten Sie Augentropfen. In der ersten Woche sollte die Augenpartie weder mit Wasser noch Ihren Händen in Berührung kommen.

Sofern die Wundheilung planmäßig verläuft, können Sie Ihrem Beruf nach acht bis zehn Tagen wieder nachgehen. Zwei Wochen lang sollte auf Sport und Make-Up verzichtet werden. Außerdem gilt ein Rauch- und Alkoholverbot, bis die Nachsorge abgeschlossen ist. Facharzt Dr. Florian Ensat wird Sie bezüglich Ihrer individuellen Nachsorge im persönlichen Kontakt aufklären.

Die Risiken und Nebenwirkungen

In der Clinic im Centrum Graz steht Ihre Sicherheit im Vordergrund, weswegen die Augenlidstraffung nur mit bewährten, sicheren Techniken vom qualifizierten Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. Ensat persönlich durchgeführt wird. Die langjährige Erfahrung des Chirurgen sowie die hohen Qualitätsstandards an allen Standorten von Clinic im Centrum gewährleisten Ihre Sicherheit als Patient und halten die Risiken so gering wie möglich.

Dennoch besteht bei jeder Operation ein gewisses Risiko für Komplikationen. Harmlose und häufige Begeiterscheinungen der Augenlidkorrektur sind Schwellungen und leichte Hämatome, die sich nach etwa einer Woche von selbst zurückbilden. Zudem können Sensibilitätsstörungen auftreten, die aber in der Regel nicht behandlungsbedürftig sind.

Sehr selten kann die Lidkorrektur eine Lidfehlstellung nach sich ziehen – allerdings meist nur, wenn der Arzt nicht über ausreichend Erfahrung verfügt. In diesem Fall wird eine zweite Operation vorgenommen.

Nahezu allen möglichen Komplikationen und Nebenwirkungen kann mit einer vorschriftsgerechten Vor- und Nachsorge weitgehend vorgebeugt werden. Wir legen unseren Patienten daher sehr ans Herz, die Empfehlungen des Arztes ernst zu nehmen und umzusetzen. Ausführliche Informationen zu den Risiken, die spezifisch Sie betreffen, erhalten Sie während eines persönlichen Beratungstermins.

Kosten und Finanzierung

Eine Augenlidkorrektur in der Clinic im Centrum Graz wird nach Ihren individuellen Wünschen und körperlichen Voraussetzungen geplant. Jeder Eingriff bedarf deshalb einer individuellen Planung, um das gewünschte Ergebnis der Operation zu erzielen. Aus diesem Grund variieren auch die Kosten jeder Behandlung. Der Preis ergibt sich aus Umfang der Augenlidkorrektur, der Anästhesie, der benötigten Materialen und Medikamente sowie dem Aufwand der Nachsorge. Sollte eine Augenlidkorrektur mit einem anderen Eingriff – beispielsweise einer Faltenunterspritzung –kombiniert werden, so entstehen zusätzliche Kosten. Nach einer ausführlichen Untersuchung kann Ihnen Facharzt Dr. Florian Ensat einen unverbindlichen Kostenvoranschlag erstellen.

Bei Clinic im Centrum werden Sie nicht nur in der Entscheidung zu oder gegen eine Augenlidkorrektur unterstützt, sondern auch bei der Finanzierung. Wir lassen Sie mit den Kosten nicht alleine und bieten Ihnen deshalb eine Finanzierung in Kooperation mit Partnerbanken an. Für nähere Informationen und Fragen bezüglich der Kosten nehmen Sie gerne Kontakt zu unserem kompetenten Team in Graz auf. Wir stehen Ihnen telefonisch, online und auch selbstverständlich persönlich zur Seite!

Ein frisches Aussehen dank Clinic im Centrum

Sie haben schon mit allen Mitteln versucht, Ihre Schlupflider, Augenringe und Tränensäcke zu lindern und wissen, es führt kein Weg an einer Augenlidkorrektur vorbei? Die Augenlidkorrektur in der Clinic im Centrum Graz lässt nicht nur Ihr Gesicht strahlen, sondern gewährleistet Ihnen maximale Sicherheit und eine perfekte Rundum-Betreuung vor, während und nach dem Eingriff.

Alle Standorte von Clinic im Centrum – so auch unsere Ordination in Graz – erfüllen dieselben strengen Qualitätsrichtlinien. Die Behandlungen werden ausschließlich von Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt – mit modernen, bewährten Methoden und mithilfe  hochwertiger Materialien und Medikamente von Premiumherstellern. Ihr Wohlergehen steht jederzeit im Vordergrund, weswegen sich unser freundliches Team in Graz schon während der Beratung ausreichend Zeit für Sie nimmt. Treten Sie gerne mit unseren Spezialisten in Graz in Kontakt, um einen ersten Eindruck von der Clinic im Centrum Graz zu erhalten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kostenlose Terminanfrage

Quickfacts

  • OP-Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Narkose: Örtliche Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
  • Nachbehandlung: Die Fäden werden nach ca. 4-7 Tagen entfernt
  • Gesellschaftsfähig: Nach ca. 8-10 Tagen
  • Aufenthalt: In der Regel ambulant, bei gleichzeitiger Behandlung von Ober- und Unterlid eine Nacht.

Weitere Informationen zum Thema Augenlidkorrektur

Dr. med. Florian Ensat

Dr. med. Florian Ensat

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
Vita

Graz

Dr. Florian Ensat

  • Schanzelgasse 43
  • 8010  Graz
  • Österreich
Beratungstermin vereinbaren
Graz

Graz

Dr. Florian Ensat

Zum Standort

Impressionen

Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.