Unterlidstraffung

Tränensäcke dauerhaft entfernen

Sie befinden sich hier:

Schlupflider, Tränensäcke und Augenringe können sich bei einigen Patienten schon frühzeitig bilden – noch bevor die ersten Falten im Gesicht auftauchen.  Ähnlich wie die Oberlider besitzen auch die Unterlider eine zarte und empfindliche Haut. Diese kann vor allem bei einem hellen Teint dunkel schimmern und den Betroffenen ein krankes und müdes Aussehen verleihen.

Doch was eigentlich ist die Ursache für Tränensäcke und Augenringe? Zunächst einmal ist die Haut um die Augen herum etwa dreimal so dünn wie die Gesichtshaut an anderen Stellen, im Vergleich zur Körperhaut sogar bis zu sechsmal dünner. Darüber hinaus verfügt sie weder über Unterhautfettgewebe noch über festes Bindegewebe. Ein ungesunder Lebenswandel sowie der Alterungsprozess machen sich bei diesen anatomischen Voraussetzungen besonders rasch bemerkbar.

Aus diesem Grund ist die Unterlidstraffung, also die Entfernung von Tränensäcken, eine sehr gefragte Operation im Fachbereich Plastische und Ästhetische Chirurgie. Es handelt sich ähnlich wie bei der Oberlidstraffung um einen kleinen Eingriff, der innerhalb von rund 30 Minuten zu einem tollen Ergebnis führt. Nach dem Abschluss des Heilungsprozesses können Sie sich über einen frischen, strahlenden Blick freuen, der Sie wieder jugendlich und dynamisch wirken lässt.

Die Unterlidstraffung wird nicht nur von Frauen nachfragt. Auch viele Männer entscheiden sich für eine Lidstraffung am Unterlid – oftmals aus beruflichen Gründen. Denn mit einem frischen, wachen Aussehen können sie überzeugender und durchsetzungsfähiger auftreten.

Bei der Unterlidstraffung werden die Gewebeüberschüsse über einen parallel zum unteren Wimpernrand verlaufenden Schnitt entfernt. Haut und Fett werden behutsam abgetragen, Fett häufig auch umverteilt in Bereiche, in denen Volumen und Stabilität benötigt werden. Oftmals erfolgt zudem eine Straffung des Halteapparats des Lids, der Lidbändchen. Dies verhindert, dass das Lid absinkt.

Wichtig ist, dass der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, der die Operation durchführt, nicht nur über ausreichende Qualifikation, sondern auch über Erfahrung im Bereich der Augenlidkorrektur verfügt. Darauf können Sie sich bei Clinic im Centrum stets verlassen. Denn was Ihre Sicherheit als Patientin oder Patient und das ästhetische Ergebnis betrifft, gehen wir keine Kompromisse ein – auch nicht bei einer Unterlidstraffung.

Kostenlose Terminanfrage

Quickfacts

  • OP-Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Narkose: Örtliche Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
  • Nachbehandlung: Die Fäden werden nach ca. 4-7 Tagen entfernt
  • Gesellschaftsfähig: Nach ca. 8-10 Tagen
  • Aufenthalt: In der Regel ambulant, bei gleichzeitiger Behandlung von Ober- und Unterlid eine Nacht.

Beratungsgespräch zur Unterlidstraffung

Wenn Sie mehr über die Unterlidstraffung erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen, Kontakt zu Ihrem Wunsch-Standort aufzunehmen und sich unverbindlich beraten zu lassen. In Österreich sind wir als leistungsstarker Premiumanbieter aktuell mit elf Ordinationen vertreten.

Clinic im Centrum Österreich – Garantiert auch in Ihrer Nähe

Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.