Implantatwechsel

eine sichere Sache

Sie befinden sich hier:

Moderne Brustimplantate mit Silikongelfüllung sind heutzutage sehr lange haltbar – etwa 15 bis 20 Jahre. Erst dann ist ein Implantatwechsel empfehlenswert, da nach diesem Zeitraum die Rupturgefahr der Hülle ansteigt. Die meisten Hersteller geben zudem eine lebenslängliche Garantie auf ihre Implantate. Das „lebenslänglich“ bezieht sich jedoch nicht auf die Patientin, sondern auf das Implantat und bedeutet, dass im Falle eines Defektes die Herstellerfirma kostenlos neue Implantate zur Verfügung stellt oder sogar die ganze Operation zum Austausch zahlt.

Dennoch kann ein Implantatwechsel auch früher erfolgen. Dies hat bisweilen medizinische, manchmal auch ästhetische Gründe. So entscheiden sich manche Patientinnen nach einer Weile dafür, dass sie lieber größere, kleinere oder anders geformte Implantate hätten und lassen aus diesem Grund „nachbessern“. Schließlich verändert sich der weibliche Körper mit der Zeit – so auch der Busen.

Andere Frauen wiederum entwickeln eine Kapselfibrose, also eine Verhärtung der bindegewebigen Hülle, die der Körper nach der Brustvergrößerung um das Implantat bildet. Ab einem bestimmten Stadium kann es notwendig sein, dass das Implantat ausgetauscht werden muss.

Einen Implantatwechsel bei Clinic im Centrum können Sie jederzeit durchführen lassen – ganz unabhängig davon, wo Sie sich die Implantate haben einsetzen lassen. Unsere erfahrenen Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie werden Sie im Vorfeld umfassend beraten. Sollten Sie neue Implantate benötigen, können Sie sich darauf verlassen, dass es sich bei Clinic im Centrum stets um hochwertige Brustimplantate von zuverlässigen Markenherstellern handelt, die Ihnen maximale Sicherheit gewährleisten.

Ein Implantatwechsel ist etwas komplizierter als das erstmalige Einsetzen der Implantate, da zunächst die alten Brustimplantate entfernt werden müssen. Der Zugang erfolgt – sofern möglich – über die alte Narbe, sodass keine weiteren Spuren der Operation an der Brust entstehen. Je nachdem, ob sich das neue Implantat vom alten unterscheidet, kann entweder die ursprüngliche Tasche in der Brust genutzt werden, oder aber es wird eine neue Tasche angelegt. Der Implantatwechsel erfolgt meist in Vollnarkose, die Nachsorge entspricht in etwa der einer Brustvergrößerung.

Kostenlose Terminanfrage

Quickfacts

  • OP-Dauer: ca. 1-2 Stunden
  • Narkose: Vollnarkose
  • Nachbehandlung: Tragen eines speziellen BHs. Keine sportlichen Aktivitäten sowie körperliche Arbeit in den ersten 4-6 Wochen.
  • Aufenthalt: 1 Tag

Beratungsgespräch zum Implantatwechsel

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich über das Thema Implantatwechsel beraten! Nehmen Sie dazu Kontakt mit Ihrem Wunsch-Standort auf und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Clinic im Centrum Österreich – Garantiert auch in Ihrer Nähe

Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.