Ein zu kleiner, großer, schlaffer oder unförmiger Busen kann eine starke psychische Belastung sein. Denn das Schönheitsideal einer straffen und wohlgeformten Brust wird uns tagtäglich in der Werbung und den sozialen Medien vor Augen geführt. Die Clinic im Centrum Graz / Dr. Florian Ensat ist auf Plastische und Ästhetische Chirurgie spezialisiert und eine renommierte Adresse für jegliche Formen der Brustkorrektur. Hier finden sich nicht nur Frauen ein, die aus ästhetischen Gründen eine Vergrößerung oder Verkleinerung ihrer Brust wünschen, sondern ebenfalls solche, die beispielsweise  unter einer Asymmetrie der Brüste oder einer Fehlbildung leiden. Zudem gehören auch Männer mit sogenannter Gynäkomastie, einer vergrößerten männlichen Brust, zu den Patienten von Dr. Ensat.

Die Brustkorrektur – ein breites Feld

Die Brustvergrößerung zählt auch in der Clinic im Centrum Graz zu einem der beliebtesten Eingriffe. Ebenso wie bei der Brustverkleinerung geht es hier um die Modellierung der Brust in Bezug auf Form und Größe. Während Frauen, die den Wunsch nach größeren Brüsten hegen, mithilfe von Implantaten oder Eigenfett zu einem schönen Dekolleté gelangen, wird bei Patientinnen, die unter dem großen Gewicht ihrer Oberweite leiden, im Rahmen einer Brustverkleinerung überschüssige Haut und Brustdrüsengewebe entfernt.

Sind die Brüste im Zuge des Alterungsprozesses, durch Schwangerschaften oder Diäten erschlafft, kann bei einer Bruststraffung überschüssige Haut entfernt und der Busen auf diese Weise wieder in Form gebracht werden. Voraussetzung für eine alleinige Bruststraffung ist allerdings, dass noch ausreichend formbares Brustgewebe vorhanden ist.

Viele Betroffene schämen sich für ihre meist genetisch bedingten asymmetrischen oder fehlgebildeten Brüste wie die tubuläre Brust. Auch ihnen kann geholfen werden! Im Zuge einer korrigierenden Operation kann etwa bei bestehender Brust-Asymmetrie die größere der kleineren Brust angepasst werden (Brustverkleinerung), oder umgekehrt (Brustvergrößerung).

Bei Männern, die eine vergrößerte Brust (Gynäkomastie) haben, müssen zunächst die Gründe hierfür abgeklärt werden. Handelt es sich um eine „echte Gynäkomastie“, die durch die Vergrößerung der Brustdrüse hervorgerufen wird, kann das überschüssige Gewebe mit einem kleinen chirurgischen Eingriff entfernt werden. Die „Pseudo-Gynäkomastie“ basiert auf Fetteinlagerungen, die oftmals mit Übergewicht einhergehen. Hier kann eine Fettabsaugung vorgenommen werden – allerdings nur dann, wenn der Patient annähernd normalgewichtig ist.

Vor dem Eingriff kommt die Beratung

Wir möchten Sie gerne in Ruhe kennenlernen, bevor es zu einer möglichen Brustkorrektur kommt. In einem persönlichen Beratungsgespräch mit Dr. Ensat haben Sie die Möglichkeit, all Ihre Fragen bezüglich eines Eingriffs zu stellen und sich einen eigenen Eindruck vom behandelnden Facharzt und unseren Räumlichkeiten zu machen. Dr. Ensat seinerseits wird Sie zunächst untersuchen und Ihnen dann eine geeignete Methode zur Korrektur Ihrer Brüste vorschlagen. Natürlich werden Sie auch über das zu erwartende Ergebnis, alle Risiken, die Anästhesie, Vor- und Nachsorge sowie Kosten informiert. Anschließend nehmen Sie sich bitte die gesetzlich vorgeschriebenen zwei Wochen Zeit, um sich für oder gegen eine Operation in der Clinic im Centrum Graz zu entscheiden. Können Sie sich einen gemeinsamen Weg vorstellen, nehmen Sie gerne erneut Kontakt zu unserer Ordination auf und vereinbaren Sie einen OP-Termin!

Clinic im Centrum: Hier sind Sie richtig!

Die Premiummarke Clinic im Centrum hat sich mit ihren mittlerweile 11 Standorten in Österreich längst als seriöser und leistungsstarker Anbieter für Plastische und Ästhetische Chirurgie auf dem boomenden Markt der Schönheitschirurgie etabliert. Ob Brustkorrektur, Nasenkorrektur oder Fettabsaugung – bei uns werden Sie stets von erfahrenen Fachärzten beraten und betreut. Höchste Qualität erwartet Sie auch in Hinblick auf unsere medizinische Ausstattung: Neueste Technik kombiniert mit innovativen Methoden zur Behandlung unserer Patienten sowie geprüfte Medikamente und Materialien runden unser Klinik-Profil ab.

Kostenlose Terminanfrage

Quickfacts

  • OP-Dauer: ca. 1-2 Stunden
  • Narkose: Vollnarkose
  • Nachbehandlung: Tragen eines speziellen BHs. Keine sportlichen Aktivitäten sowie körperliche Arbeit in den ersten 4-6 Wochen.
  • Aufenthalt: 1 Tag

Weitere Informationen zum Thema Brustkorrektur

Dr. med. Florian Ensat

Dr. med. Florian Ensat

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
Vita

Graz

Dr. Florian Ensat

  • Schanzelgasse 43
  • 8010  Graz
  • Österreich
Beratungstermin vereinbaren
Graz

Graz

Dr. Florian Ensat

Zum Standort

Impressionen

Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.