Im Laufe der Jahre wird unsere Haut immer schlaffer. Das betrifft leider auch den Bereich der Oberschenkel. Neben dem Alterungsprozess kann auch eine Diät oder schwaches Bindegewebe der Grund für einen Überschuss an Haut und Fett an den Oberschenkeln sein. Meist vermag auch sportliche Aktivität die Problemzone nicht zufriedenstellend zu bekämpfen. In solchen Fällen kann eine Oberschenkelstraffung wahre Wunder bewirken. Sie können diesen Eingriff zum Beispiel in der Clinic im Centrum Graz / Dr. Florian Ensat durchführen lassen. Der Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie Dr. Ensat führt seit vielen Jahren Operationen wie die Oberschenkel- und Oberarmstraffung, Brustvergrößerung und Nasenkorrekturen durch und weiß um die Komplexität dieser Eingriffe. 

Wie läuft die Operation ab?

Bevor die Oberschenkel gestrafft werden können, erfolgt ein persönliches Beratungsgespräch bei Dr. Ensat. Zum einen wird er Sie dabei über alles Wissenswerte zur geplanten Oberschenkelstraffung aufklären. Zum anderen wird er Ihre Oberschenkel gründlich untersuchen. „Jeder Körper ist anders. Bei einigen Patienten ist sehr viel Fett an den Innenseiten der Oberschenkel, das vor der Straffung durch eine Fettabsaugung entfernt werden muss“, erklärt Dr. Ensat, leitender Arzt der Clinic im Centrum Graz. „Bei einer guten Hautqualität wiederum kann es sein, dass man sich nur für eine Fettabsaugung und gegen eine zusätzliche Oberschenkelstraffung entscheidet.“ Ist eine Straffung indiziert, entfernt der Chirurg während der Operation so viel Haut und Gewebe wie nötig, um ein schönes Ergebnis zu erzielen. Die Schnittführung wird dabei möglichst in die hintere Gehfalte und die Leiste gelegt. Anschließend werden die Wunden gut vernäht.

Nachsorge – so wichtig wie die OP selbst

Da die Oberschenkelstraffung zu den komplexeren Eingriffen in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie zählt und den Körper auch nach der OP fordert, sollte man den Heilungsprozess unbedingt durch eine gute Nachsorge unterstützen. Die Spezialisten der Clinic im Centrum Graz empfehlen allen Patienten, bei denen eine Straffung der Oberschenkel durchgeführt wurde, vier bis sechs Wochen lang Kompressionswäsche zu tragen. Die Kompressionshose formt dabei die Oberschenkel und fördert die Heilung. Bei den angesetzten Kontrollterminen wird geschaut, ob die Genesung zur vollen Zufriedenheit des Patienten ­­­­­– und natürlich auch des Arztes – verläuft.

Ihr Weg in die Clinic im Centrum Graz

Als Premiumanbieter für Plastische und Ästhetische Chirurgie bietet Clinic im Centrum an jedem seiner Standorte höchste medizinische Qualität und maximale Patientensicherheit. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich wegen einer Oberschenkelstraffung, Brustverkleinerung oder Nasenkorrektur in unsere Klinik begeben. Wünschen Sie sich ausführliche Informationen zu einem Eingriff? Für Ihre Fragen steht Ihnen unser freundliches Team gerne per Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Einfach Kontakt aufnehmen und beraten lassen!

Kostenlose Terminanfrage

Quickfacts

  • OP-Dauer: 2- 2,5 Stunden
  • Narkose: Vollnarkose
  • Nachbehandlung: 2 Wochen Schonung, kein Sport in den nächsten 6 Wochen.
  • Aufenthalt: 1-2 Tage

Weitere Informationen zum Thema Oberschenkelstraffung

Dr. med. Florian Ensat

Dr. med. Florian Ensat

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
Vita

Graz

Dr. Florian Ensat

  • Grillparzerstrasse 4
  • 8010  Graz
  • Österreich
Beratungstermin vereinbaren
Graz

Graz

Dr. Florian Ensat

Zum Standort

Impressionen

Neu

in Österreich

An 9 Standorten in Österreich.